mz_logo

Region Amberg
Mittwoch, 20. Juni 2018 28° 3

Polizei

Ungebremst auf Traktor aufgefahren

Ein 76-jähriger Autofahrer hat wegen der tiefstehenden Sonne den Traktor übersehen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Die Polizei wurde zu einem Unfall alarmiert, bei dem ein Autofahrer einen Traktor übersehen hat und ungebremst auf das landwirtschaftliche Fahrzeug aufgefahren ist. Symbolfoto: Marcus Führer, dpa
Die Polizei wurde zu einem Unfall alarmiert, bei dem ein Autofahrer einen Traktor übersehen hat und ungebremst auf das landwirtschaftliche Fahrzeug aufgefahren ist. Symbolfoto: Marcus Führer, dpa

Freudenberg.Am Samstag um 19.10 Uhr übersah ein 76-jähriger Landkreisbewohner auf der Staatsstraße 2040 von Etsdorf in Richtung Paulsdorf auf Höhe des Weilers Altenricht einen vor ihm fahrenden Traktor, der von einem 62-Jährigen aus dem Landkreis geführt wurde. Ungebremst fuhr der Mann mit seinem Pkw Skoda auf das Heck des Traktors auf, so die Polizei. Der 76-Jährige sowie dessen elfjähriger Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen zur Erstversorgung vom BRK ins Klinikum Amberg gebracht. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Am Skoda wurde die gesamte Fahrzeugfront stark deformiert und die Windschutzscheibe zertrümmert, es entstand Totalschaden von rund 8000 Euro. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der am Traktor entstandene Sachschaden wird auf etwa 50 000 Euro beziffert. Durch die tiefstehende Sonne habe er den vorausfahrenden Traktor übersehen, sagte der Unfallverursacher laut Polizei.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht