MyMz
Anzeige

Polizei

Verkehrsrowdy an Tankstelle gestellt

Ein 27-jähriger Fordfahrer nötigte zwei andere Autofahrer durch Überholmanöver. Seine Eignung zum Fahren wird geprüft.

 Foto: Franziska Kraufmann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Foto: Franziska Kraufmann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Amberg. Gegen Mitternacht von Freitag auf Samstag war ein 50-jähriger Pkw-Fahrer auf der B85 von Sulzbach in Richtung Amberg unterwegs, als er kurz vor dem Ortseingang von einem 27-jährigen Ford-Fahrer trotz Überholverbots passiert wurde. Unmittelbar darauf bremste der Überholer sein Fahrzeug so stark ab, dass es fast zu einem Auffahrunfall gekommen wäre. Im weiteren Verlauf ließ sich der jüngere Mann wieder überholen, um anschließend eine aggressive Verfolgung quer durch das Stadtgebiet aufzunehmen. Der so Bedrängte verständigte daraufhin telefonisch die Polizeiinspektion. Polizeibeamte stellten den aggressiven Autofahrer an einer Tankstelle in der Drahthammerstraße, nahmen seine Personalien auf und kontrollierten seine Verkehrstüchtigkeit, die gegeben war. Kurz darauf meldete sich ein weiterer Fahrer der sich in ähnlicher Weise durch den Ford-Fahrer genötigt sah und zusätzlich noch mit einem Messer aus dem Auto heraus gedroht hatte. Daher wird auch die Führerscheinstelle gebeten, die charakterliche Eignung zum Führen von Fahrzeugen im Straßenverkehr zu prüfen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht