mz_logo

Region Amberg
Freitag, 23. Februar 2018 1

Konzert

Verspielt und frei und ganz ungekünstelt

Alex Cumfe und Band kommen nach Sulzbach-Rosenberg. Sie haben bereits das Tollwood- und Sinnflut-Festival gerockt.

Soul und Pop präsentieren Alex Cumfe und ihre Band in Sulzbach-Rosenberg. Foto: Alex Cumfe

Sulzbach-Rosenberg.Frech, frei, verspielt und ungekünstelt: So klingen Alex Cumfe und ihre Band. Sie haben bereits das Tollwood- und Sinnflut-Festival gerockt, wurden Anfang 2014 vom Bayerischen Rundfunk ins Finale des Heimatsound-Wettbewerbs gewählt und durften sich beim 50. Jubiläum vom Bayerischen Fernsehen mit Hubert von Goisern und Haindling die Bühne teilen. Am 26. Januar um 20 Uhr ist die Alex Cumfe Band in der Kleinkunstbühne Historische Druckerei Seidel, Luitpoldplatz 4 in Sulzbach-Rosenberg zu Gast.

Ihr Sound ist intensiv und unumgänglich, denn sie schöpfen aus einem frischen Soundkollektiv, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. Die natürliche Stimme, die in Alex‘ Kehle wohnt, entführt den Zuhörer mal in unbändige Tiefen, ist stürmisch und kraftvoll, und bricht dann in den Höhen subtil und fein auf, um die bairischen Texte in charmant-weiche Klänge zu hüllen. Neben Sängerin Alex Cumfe (auch Keyboard) sind mit dabei Jürgen Peer (Gitarre), Max Spindler, Tobias Wöhrer (Bass) und David Wöhrer (Drums).

Karten sind erhältlich im Vorverkauf in Amberg im Reisebüro im Bahnhof, Sonnenklar und in der Tourist-Information am Hallplatz, in Sulzbach-Rosenberg bei den Buchhandlungen Volkert und Dorner und in der Tourist-Information/Kulturwerkstatt im Rathaus. Online gibt es unter www.okticket.de und www.kulturwerkstatt-online.net Tickets.

Mehr aus der Region finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht