MyMz
Anzeige

Pittersberg

Verstärkung für die Landjugend

Die Katholische Landjugend von Pittersberg hat wieder Verstärkung erhalten.

Die KLJB freut sich über die sieben Neuen. Foto: KLJB
Die KLJB freut sich über die sieben Neuen. Foto: KLJB

Pittersberg.Drei Mädchen und vier Buben mit 14 Jahren haben sich der Gemeinschaft angeschlossen. Sie wollen künftig unter den Symbolen von Kreuz und Pflug mitarbeiten. Pfarrer Josef Beer bezeichnete die KLJB im Ort als Bestandteil der Nikolauspfarrei und spendete im Rahmen eines feierlichen Aufnahmegottesdienstes in der Pfarrkirche Gottes guten Segen. Die Gruppe „Miteinander“ unter der Leitung von Kathrin Blödt begleitete den Gottesdienst musikalisch.

Die Landjugend gestaltete die Eucharistiefeier über die Lesung sowie die Fürbitten mit. Der Seelsorger meinte bei der Predigt an die Jugendlichen gewandt: „Ihr seid das Salz der Erde, ihr sollt aufbrechen, wo die Welt verkrustet und wo zum Beispiel eisige Kälte herrscht.“ Für alle Kirchenbesucher hatte Pfarrer Beer zu Beginn eine Prise Salz verteilen lassen, um die Würze sowie Kraft von Salz kosten zu können.

Kathi Stangl als Vorsitzende stellte „ihre sieben Neuen“ den Kirchenbesuchern vor. Schließlich dankte Seelsorger Beer der Landjugend herzlich fürs Einbringen ins kirchliche Leben sowie Mitgestalten während des ganzen Jahres. Der Patron der Landjugend, Nikolaus von der Flüe, möge auch weiterhin den rechten Weg zeigen, bat der Geistliche. Das traditionelle Johannifeuer schloss sich bei viel Geselligkeit an.

KLJB Pittersberg

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht