MyMz
Anzeige

Aktion

Vielfalt entdecken

In Ursensollen dreht sich am Sonntag alles um den Natur- und Artenschutz.

Ein vielfältiges Angebot erwartet die Gäste beim Tag der biologischen Vielfalt, ähnlich wie beim 1. Naturparktag 2016.  Foto: Franz Mädler
Ein vielfältiges Angebot erwartet die Gäste beim Tag der biologischen Vielfalt, ähnlich wie beim 1. Naturparktag 2016. Foto: Franz Mädler

Ursensollen.Am Sonntag, 21. Juli, findet von 11 bis 18 Uhr auf dem Dorfplatz in Ursensollen der „Tag der biologischen Vielfalt“ statt. Zuvor stimmt um 9.30 Uhr ein Gottesdienst in der St.-Vitus-Kirche die Gäste auf den Tag ein.

Als Modellgemeinde beim Projekt „Marktplatz der biologischen Vielfalt“ präsentiert Ursensollen den Besuchern ein buntes Marktgeschehen mit anschaulichen Informationsständen zum Natur- und Artenschutz. Besucher können sich über die Förderung der Biodiversität im kommunalen und im privaten Bereich schlau machen, Insektenhotels, Blumenschalen mit Hauswurz, Produkte vom Schaf, Saatgut, Bienenerzeugnisse wie Wachskerzen und viele andere biologische und regionale Produkte können erworben werden.

Frische Kücheln, Kaffee und Kuchen, Liköre, Marmelade, Essig und Öle und warme Schmankerln wie frisch gebratene Waldpilze mit Kartoffelsalat verwöhnen den Gaumen. Es gibt eine Live-Motorsägenshow, und auch an die Kinder ist gedacht. Sie erhalten einen kindgerechten Einblick in den Natur- und Artenschutz und können sich auch in der Hüpfburg austoben oder beim Bilderbuchkino, beim Basteln mit Naturmaterialien oder dem Bedrucken von Fairtrade-Biobaumwolltaschen mitmachen. Ausstellungen von Elektrogeräten für den Gartenbau und E-Fahrzeugen für den Privathaushalt ergänzen das Angebot.

Weiter sind Exkursionen in der Gemeinde vorgesehen. Ein Shuttlebus bringt die Besucher zu den geplanten Zielen, Treffpunkt ist jeweils am Parkplatz der Mittelschule in Ursensollen. Den Anfang macht um 13 Uhr eine Fahrt zum Artenschutzturm nach Hohenkemnath, um 14.30 Uhr gibt es eine Hofführung beim Biohof & Manufaktur Michlbauer in Stockau sowie parallel eine Führung durch die „Schönen Gärten in Ursensollen“ des Landschaftsarchitekten Christopher Trepesch. Um 16 Uhr ist ein Besuch im Fledermauskeller in Ursensollen und um 17 Uhr eine „naturkundliche Führung in Wald und Feld“ durch Bernhard Moos vom Landesbund für Vogelschutz möglich.

Der Eintritt zum Aktionstag ist frei, alle Interessierten sind willkommen. Parkplätze sind im Gewerbepark ausgewiesen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht