MyMz
Anzeige

Bilanz

Vom Backofenfest bis zur Kirwafahrt

Der Heimat- und Kulturverein Köfering blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 2019 feiert man das Zehn-Jährige.
Von Andreas Brückmann

In freudiger Erwartung: Nächstes Jahr feiert der HKV Köfering sein Zehnjähriges.Foto: Brückmann
In freudiger Erwartung: Nächstes Jahr feiert der HKV Köfering sein Zehnjähriges.Foto: Brückmann

Köfering. Einen umfassenden Jahresrückblick, aber auch einen mit Vorfreude erfüllten Ausblick erhielten die Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins Köfering nun im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung. 2019 darf groß gefeiert werden, zehn Jahre gibt es den HKV dann.

Zunächst galt es für HKV-Vorstand vor den Gästen, unter ihnen auch Kümmersbrucks Bürgermeister Richard Strehl, Bilanz über das vergangene Vereinsjahr zu ziehen. Seit der letzten Mitgliederversammlung wurde nach Vogls Worten im Dorf viel geleistet, aber auch den Mitgliedern ein attraktives Programm geboten.

Höhepunkte dabei waren das Backofenfest, das aktive Mitwirken bei der Kirwa und natürlich auch das dreitägige Bockbierfest im Vereinsheim, das an allen Tagen so gut wie ausverkauft war. Neben diesen stand eine Vielzahl weiterer Aktivitäten auf dem Plan, die allesamt gut angenommen wurden, so der Vorsitzende.

Auch die Sparte Kirwaleit zog eine positive Bilanz, die von Oberkirwamoidl Teresa Koller präsentiert wurde. Sie gab einen Rückblick über die Vorbereitungen, unter anderem mit dem Höhepunkt der Kirwafahrt im Mai, dem Treiben rund um die Kirwa selbst bis hin zur Abschlussbesprechung der Kirwasaison für dieses Jahr vor wenigen Tagen.

Positives gab es auch bei der Mitgliederentwicklung. Der HKV Köfering zählt derzeit 369 Mitglieder, davon sind 65 Mitglieder noch unter 18 Jahren. Im vergangenen Jahr konnten 19 Neuaufnahmen verzeichnet werden, denen zwei Sterbefälle und fünf Austritte gegenüberstehen. Personell sei man somit gut aufgestellt, auch finanziell ist die Lage gut, wie Kassier Steffi Metschl zu berichten wusste, für das im kommenden Jahr anstehende zehn-jährige Gründungsjubiläum des Vereins.

Auch zu diesem gab Vogl den Mitgliedern einen umfassenden Einblick in den Stand der Planungen, die sich bereits auf der Zielgerade befinden. Gefeiert wird hierzu vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 in Köfering. Durch die Kapelle Josef Menzl werden die Feierlichkeiten am Mittwoch, den 29. Mai eröffnet, und dies bei freiem Eintritt.

Für den darauffolgenden Vatertag, den 30. Mai, ist ein Ganztagesprogramm vorgesehen. Ab 10 Uhr spielt das Buchbergecho zum Frühschoppen, gefolgt vom angebotenen Mittagstisch, ab 14 Uhr machen „D‘ Spalter unplugged“ bayerische Stimmungsmusik, bevor um 19 Uhr „Grögötz Weißbir“ für entsprechende Stimmung sorgen soll. Mit dem Auftritt von „Da Huawa da Meier und I“ am Samstag ab 20 Uhr steht einer der Höhepunkte an. Der Kartenvorverkauf dazu wird in Kürze beginnen.

Den Abschluss finden die Feierlichkeiten am Sonntag, 2. Juni, mit dem gemeinsamen Fest zu 50 Jahre Lebenshilfe Amberg, begleitet am Nachmittag durch Donikkl und Freunde, bevor am frühen Abend „Murphys Gang“ für den musikalischen Abschluss sorgen wird.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht