MyMz
Anzeige

Unfall

VW-Bus erfasste eine betagte Fußgängerin

Die 93-jährige Bewohnerin eines Seniorenheims wurde in das Amberger Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes Symbolfoto: Soeren Stache, dpa
Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes Symbolfoto: Soeren Stache, dpa

Amberg.Am Mittwoch, 28. März 2018, gegen 17 Uhr fuhr ein 28-jähriger deutscher Staatsbürger mit einem VW-Bus rückwärts in die Einfahrt des Seniorenheims in der Hellstraße ein. Dabei übersah der Pkw-Fahrer nach Polizeiangaben eine 93-jährige Bewohnerin des Heimes, welche zu diesem Zeitpunkt – entweder, ohne auf das Fahrzeug zu achten, mit ihren Rollator den Einfahrtsbereich betrat oder schon im Einfahrtsbereich stand.

Die Seniorin wurde daraufhin vom Fahrzeug erfasst, stürzte zu Boden und zog sich mehrere Prellungen zu. Mit dem Rettungsdienst wurde die ältere Dame zur Behandlung in das Amberger Krankenhaus St. Marien gebracht. Gegen den Autofahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet. Bezüglich des Unfallherganges werden Zeugen gebeten, sich telefonisch mit der Verkehrspolizeiinspektion Amberg, (0 96 21) 89 04 30, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg und Amberg-Sulzbach lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht