MyMz
Anzeige

Kümmersbruck

Wagen krachte in die Leitplanke

Glück im Unglück hatte eine dreiköpfige Familie bei einem Unfall am Dienstag gegen 20 Uhr.

Schwerer verletzt wurde niemand bei diesem Unfall.  Foto: Pressedienst Wagner
Schwerer verletzt wurde niemand bei diesem Unfall. Foto: Pressedienst Wagner

Kümmersbruck.Sie war mit einem VW Tiguan auf der A6 von Amberg-West in Richtung Pilsen unterwegs.

Aus ungeklärter Ursache kam der 68-jährige Fahrer zunächst nach rechts in die Leitplanke. Anschließend geriet das Auto ins Schleudern und schlug dann mit der Front in der rechten Leitplanke ein. Die Familie wurde vor Ort wegen eines Schocks vom Rettungsdienst betreut, schwerer verletzt wurde glücklicherweise niemand. Unter den leicht verletzten Personen befand sich ein Kind.

Den Gesamtsachschaden des Unfalls gibt die Polizei mit rund 12 000 Euro an. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Ursensollen und Hohenkemnath vor Ort. Die Autobahn war in Richtung Pilsen während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht