MyMz
Anzeige

Bilanz

Wind sorgte für einen guten Ertrag

Bei der Bürgerwindenergie Kastl gab es gute Nachrichten für die Gesellschafter. Bei den Neuwahlen gab es keine Änderungen.

Die Gewählten der Bürgerwindenergie Kastl: Bürgermeister Stefan Braun mit Richard Polster, Georg Krieger, Erich Wust (Geschäftsführer), Gerhard Wittmann, Erwin Schmidbauer, Alwin Raab, Waldemar Draxler, Karl Luschmann, Johann Hummel (v.l.) Foto: Bürgerwindenergie Kastl
Die Gewählten der Bürgerwindenergie Kastl: Bürgermeister Stefan Braun mit Richard Polster, Georg Krieger, Erich Wust (Geschäftsführer), Gerhard Wittmann, Erwin Schmidbauer, Alwin Raab, Waldemar Draxler, Karl Luschmann, Johann Hummel (v.l.) Foto: Bürgerwindenergie Kastl

Kastl.Annähernd die Hälfte der Gesellschafter der Bürgerwindenergie Kastl (BWE Kastl) kam zur siebten Gesellschafterversammlung. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, es gab durchwegs positive Nachrichten. Der Wind wehte, wie überall im Jahr 2017 in Bayern, ordentlich und da auch die Technik der Anlage problemlos funktionierte, wurde der Wind mit sehr guter Ausbeute in Strom und somit für die Kommanditisten in Euro umgesetzt.

Die Gesellschaft beschloss mehrheitlich eine Entnahme von fünf Prozent für das Jahr 2017. Das Jahr 2017 war seit der Inbetriebnahme der Kastler Anlage im Jahr 2012 das ertragreichste Jahr, wurde betont.

Nach drei Jahren Amtszeit mussten die Organe der Gesellschaft neu gewählt werden. Alle bisherigen Mitglieder stellten sich zur Wiederwahl, neue Bewerbungen gab es keine. Die Gesellschafter wählten alle einstimmig, bis auf die Enthaltungen der jeweils betroffenen Personen. Zum Beirat der Bürgerwindenergie Kastl gehören Stefan Braun, Dr. Waldemar Draxler, Johann Hummel, Georg Krieger, Dr. Karl Luschmann, Alwin Raab, Dr. Erwin Schmidbauer und Gerhard Wittmann. Kassenprüfer sind Roland Bösl Roland und Richard Polster, Schriftführer Gerhard Bücherl.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht