MyMz
Anzeige

Polizei

Wohnmobil stürzt auf der A6 um

Ein BMW-Fahrer schleudert nahe der Rastanlage Oberpfälzer Alb gegen ein Wohnmobil und wirft es um. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Nahe der Rastanlage Oberpfälzer Alb Nord der A6 schleuderte ein 22-Jähriger mit seinem BMW gegen ein Wohnmobil, das durch die Wucht des Anstoßes umstürzte. Foto: Stephan Jansen, dpa

Landkreis. Zu einem spektakulären Unfall kam es am Freitag kurz vor 10 Uhr auf der A6 im Gemeindebereich Illschwang: Ein schleudernder BMW warf dabei ein Wohnmobil um.

Nach Angaben der Polizei war ein 22-Jähriger mit seinem BMW von Amberg-West Richtung Anschlussstelle Sulzbach-Rosenberg unterwegs, als er kurz hinter der Rastanlage Oberpfälzer Alb Nord auf der linken Fahrspur durch Aquaplaning ins Schleudern kam. Er stieß zunächst mit einem Rad gegen den Randstein, um schließlich mit einem auf der rechten Fahrspur fahrenden Wohnmobil zu kollidieren. Durch den Anstoß wurde das Wohnmobil auf die Fahrerseite umgeworfen und lag mitten auf der Autobahn. Die Insassen im Wohnmobil konnten dieses zusammen mit ihren beiden Katzen nur über ein Seitenfenster verlassen. Alle Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt, berichtete die Polizei.

Neben den beiden Fahrzeugen wurden bei dem Unfall auch noch 13 Schutzplankenfelder beschädigt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit insgesamt 15 500 Euro. Der Verkehr wurde auf dem Seitenstreifen bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten vorbeigeleitet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht