MyMz
Anzeige

Menschen

Xaver Riepl ist vielfach engagiert

Bei Wallfahrten findet man den Riedener seit Jahren, Singen und Schwimmen sind weitere Hobbys des 80-Jährigen.

Glückwünsche zum 80. Geburtstag überbrachten (v.r.) Bürgermeister Erwin Geitner, Jubilar Xaver Riepl, Pfarrer Gottfried Schubach, Pfarrgemeinderatsvorsitzender und Wallfahrtsleiter Josef Weinfurtner. Foto: Haas
Glückwünsche zum 80. Geburtstag überbrachten (v.r.) Bürgermeister Erwin Geitner, Jubilar Xaver Riepl, Pfarrer Gottfried Schubach, Pfarrgemeinderatsvorsitzender und Wallfahrtsleiter Josef Weinfurtner. Foto: Haas

Rieden.Kürzlich feierte Xaver Riepl aus Rieden seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar wurde am 1. Mai 1938 in Haag bei Hemau geboren. Nach der Schule erlernte er in Undorf das Maurerhandwerk. 1962 heiratete er Lydia Reinwald aus Rieden, die junge Familie baute sich dann am Haselberg auch ihr Wohnhaus. Von 1962 bis 1968 arbeitete der Jubilar bei der Firma Lang und Richthammer in Amberg. 1968 wechselte Riepl dann zum Wohnungsunternehmen Amberg, wo er 34 Jahre als Vorarbeiter tätig war, bis er 2002 in den wohlverdienten Ruhestand ging.

Ein schwerer Schicksalsschlag war der Tod seiner Frau, die 2011 an einer schweren Krankheit verstarb. Aus der Ehe gingen eine Tochter und ein Sohn hervor, die mit ihren Familien dem Jubilar gratulierten.

Auch im Riedener Vereinsleben ist Xaver Riepl engagiert. 1968 trat er dem Riedener Männergesangverein „Liederkranz“ bei und ist dort als erster Tenor sowie seit 40 Jahren als Kassier aktiv. Seit 60 Jahren ist er Mitglied bei der Feuerwehr. Besonderes Interesse hat der Jubilar an der traditionsreichen Riedener Habsbergwallfahrt, bei der er seit 40 Jahren in der Wallfahrtsleitung tätig ist. Aber auch an der Wallfahrt von Regensburg nach Altötting nahm er 27 Mal teil. Körperlich fit hält er sich, indem er im Ort nur mit dem Fahrrad unterwegs ist, sowie durch regelmäßiges Schwimmen im Riedener Freibad, wo er in einer Saison schon mal über 330 Kilometer geschwommen ist. Auch die Arbeiten im Gemüsegarten auf der „Weihern“ gehören zu seinen Hobbys.

Zum Ehrentag gratulierten dem Jubilar Bürgermeister Erwin Geitner für die Marktgemeinde, Pfarrer Gottfried Schubach und Josef Weinfurtner für den Pfarrgemeinderat, Adalbert Obermeier von der Raiffeisenbank Unteres Vilstal, ferner Abordnungen des Männergesangvereines, der Feuerwehr sowie des Obst- und Gartenbauvereins.

Mehr aus dem Markt Rieden finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht