mz_logo

Region Amberg
Mittwoch, 18. Juli 2018 28° 4

Polizei

Zehn Personen ins Land geschleust

Ein Mann brachte wohl zehn Menschen aus dem Irak von Rumänien nach Deutschland. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Die Polizei bittet um Mithilfe. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Ursensollen.Am Freitag gegen 5.40 Uhr teilten Verkehrsteilnehmer der Polizeieinsatzzentrale mit, dass mehrere Personen auf der A6 in der Nähe des Parkplatzes Brunnberg zu Fuß unterwegs sind.

Hinzugerufene Streifen der Verkehrspolizei Amberg konnten schließlich zehn Personen in unmittelbarer Autobahnnähe aufgreifen. Es handelte sich um fünf Männer, zwei Frauen und drei Kinder aus dem irakischen Kurdengebiet. Die zehn Menschen wurden zunächst zur Verkehrspolizei nach Amberg gebracht, dort vernommen und betreut.

Laut ihren Angaben wurden sie von Rumänien aus mit einem Sattelzug nach Deutschland geschleust. Es handelte sich um eine rote Zugmaschine und einen weißen Sattelauflieger. Nach ihren Angaben waren noch weitere Personen im Sattelzug untergebracht, die der Lkw-Fahrer alle auf dem Parkplatz herausgelassen hatte. Eine Suche in der Umgebung durch mehrere Polizeistreifen war nicht erfolgreich. Ebenso negativ verlief eine eingeleitete Fahndung nach dem Sattelzug.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Amberg wurden alle Personen nach erfolgter Vernehmung in einer Aufnahmeeinrichtung untergebracht. Nähere Hinweise auf die oder den Schleuser liegen derzeit nicht vor. Die Beamten der Verkehrspolizei Amberg nehmen Zeugenhinweise telefonisch unter der (0 96 21) 89 04 30 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht