mz_logo

Region Amberg
Samstag, 23. Juni 2018 16° 4

Polizei

Zeugen beobachteten Unfallfluchten

Zweimal wurden in Amberg Autos angefahren, die Verursacher kümmerten sich aber nicht um den Schaden. Die Polizei ermittelt.

Die Amberger Polizei ermittelt wegen verschiedener Unfallfluchten. In zwei Fällen haben Zeugen die Unfälle beobachtet. Symbolfoto: Bastian Winter
Die Amberger Polizei ermittelt wegen verschiedener Unfallfluchten. In zwei Fällen haben Zeugen die Unfälle beobachtet. Symbolfoto: Bastian Winter

Amberg.Mehrere Fälle von Unfallfluchten beschäftigen derzeit die Polizeiinspektion Amberg. Ein 49-jähriger Amberger parkte demnach am Nachmittag des 14. Februar mit seinem Mercedes rückwärts aus einem markierten Parkplatz eines Baumarkts in der Barbarastraße aus. Beim Einschlagen streifte er mit der vorderen rechten Seite des Wagens die hintere linke Tür des rechts daneben parkenden Ford. Der Mann kümmerte sich jedoch nicht um den verursachten Schaden. Allerdings wurde der Unfallhergang beobachtet, die Zeugin informierte die Geschädigte. Bei der polizeilichen Nachschau wurde dann der Verursacher angetroffen. Er räumte ein, dass er an der Unfallstelle war, er will aber den Unfall nicht bemerkt haben, so die Polizei. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen der Unfallflucht.

Der Fahrer eines silbernen VW-Golf aus dem Fränkischen war am Kaiser-Wilhelm-Ring am 14. Februar gegen Mittag beobachtet worden, wie er gegen ein weiteres Auto gefahren war und so Schaden in Höhe von 1500 Euro verursacht hatte. Der Zeuge gab die Information dem Geschädigten weiter, der den Vorfall bei der Polizei anzeigte. Sie leitete Ermittlungen wegen Unfallflucht ein.

Am Mittwochnachmittag wurde auch ein schwarzer BMW an der hinteren Stoßstange rechts beschädigt, offensichtlich hatte ein anderer Verkehrsteilnehner das Fahrzeug gestreift. Das Auto stand zur Unfallzeit auf dem Dultplatz im Bereich neben der Straße „Am Schanzl“. Der Unfallverursacher hinterließ rund 500 Euro Sachschaden und flüchtete.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht