MyMz
Anzeige

Polizei

Zweimal unter Drogeneinfluss gefahren

Nur drei Stunden lagen zwischen den Kontrollen eines Sulzbach-Rosenbergers. Hohe Bußgelder und lange Fahrverbote drohen.

Zweimal kurz hintereinander fiel ein 19-Jähriger der Polizei auf, weil er unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Symbolfoto dpa
Zweimal kurz hintereinander fiel ein 19-Jähriger der Polizei auf, weil er unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Symbolfoto dpa

Sulzbach-Rosenberg.Ein 19-jähriger Stadtbewohner wurde am Karfreitag, 30. März, gegen 16.15 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen; der Mann war mit seinem Ford auf der Rosenberger Straße auswärts gefahren. Dabei stellten die Beamten Anzeichen hinsichtlich einer Drogenfahrt bei dem 19-Jährigen fest, so die Polizei. Nach einem positiven Drogenvortest wurde eine Blutentnahme im St.-Anna-Krankenhaus durchgeführt. Keine drei Stunden später wurde der junge Mann wieder von Polizeibeamten im gleichen Fahrzeug, ebenfalls in der Rosenberger Straße, kontrolliert. Auch hier zeigte er immer noch drogentypische Auffälligkeiten und musste sich deshalb erneut einer Blutprobe unterziehen, berichtete die Polizei. Sofern sich der Verdacht bestätigt, erwarten den Fahrer nun Bußgelder im vierstelligen Bereich und mehrere Monate Fahrverbot. Seinen Führerschein durfte er jedoch vorerst behalten.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht