MyMz
Anzeige

Festival

Erster Ansturm bei der G.O.N.D.

Die Zeltplätze des Deutsch-Rock-Festivals sind geöffnet, Hunderte Besucher sind bereits vor Ort.

Seit gestern fünf Uhr haben die Zeltplätze der G.O.N.D. in Kreuth geöffnet. Zu Hunderten sind die Festivalbesucher bereits angereist. Foto: Brückmann
Seit gestern fünf Uhr haben die Zeltplätze der G.O.N.D. in Kreuth geöffnet. Zu Hunderten sind die Festivalbesucher bereits angereist. Foto: Brückmann

Kreuth. Die G.O.N.D. 2018 beginnt, seit Donnerstag frühmorgens fünf Uhr haben die Zeltplätze geöffnet. Zu Hunderten reisten die ersten Gäste des Deutschrock-Festivals bereits an, wobei es in diesem Jahr zu keinen Beeinträchtigungen des Verkehrs im Vilstal kam.

Hintergrund dafür dürfte sein, dass in diesem Jahr etwas weniger Besucher erwartet werden, wie in den beiden vergangenen Jahren. Alle, die nach Kreuth gekommen sind, dürften ihren Spaß haben. Zumindest zeigte sich dies am Donnerstag bereits in den Mittagstunden in der Zeltstadt am Festivalgelände, wo die Gäste bereits vor der ersten Band auf der Bühne sich und das Festival feierten.

Am Freitag beginnt das Programm auf der Nebenbühne bereits gegen Mittag, ebenfalls am Samstag, wobei die Hauptbühne ab 15 Uhr bespielt wird. Für beide Tage sind Tagestickets noch verfügbar. Zu haben sind diese zum Preis von jeweils 35 Euro an der Rezeption im Waldhotel in Kreuth. (ahk)

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de jetzt auch über WhatsApp. Hier anmelden: https://www.mittelbayerische.de/whatsapp.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht