MyMz
Anzeige

Fasching

Nachwuchsgarden stürmen das Rathaus

Die Bambini-, Kinder- und Jugendgarde der Schmidmühlener Faschingsgesellschaft haben das Rathaus „freundlich“ übernommen.

Das Obere Schloss, Amtssitz von Bürgermeister Peter Braun und seiner Verwaltung, wurde zu den Klängen des Narrhallamarsches und Oho-Rufen von den Mädels der Bambini-, Kinder- und Jugendgarde gestürmt. Foto: abp
Das Obere Schloss, Amtssitz von Bürgermeister Peter Braun und seiner Verwaltung, wurde zu den Klängen des Narrhallamarsches und Oho-Rufen von den Mädels der Bambini-, Kinder- und Jugendgarde gestürmt. Foto: abp

Schmidmühlen.Eine freundliche Übernahme gab es zum Auftakt der letzten närrischen Tage: Das Obere Schloss, Amtssitz von Bürgermeister Peter Braun und seiner Verwaltung, wurde zu den Klängen des Narrhallamarsches und Oho-Rufen von den Mädels der Bambini-, Kinder- und Jugendgarde gestürmt. Im Sitzungssaal des Rathauses nahm das Kinderprinzenpaar Alija I. und Michael I. schnell das Regiment in die Hand. Bürgermeister Peter Braun ergab sich widerstandslos. Er verteilte Abzeichen mit dem Marktwappen und einen großen Korb mit Süßigkeiten. Nicht fehlen durften die Tänze der Bambini und Kindergarde. Trainiert wird der Nachwuchs von Kerstin Schaller, Silke Schönberger und Iris Sandner. Zu sehen sind die Schmidmühlener Garden beim Wildererball am Samstag sowie bei den Faschingszügen in Rieden, Dietldorf (Sonntag) und Schmidmühlen (Dienstag). Laut Komiteepräsident Manuel Wein gibt es für den Wildererball noch Karten. (abp)

Fasching

Ein Prinzenpaar, auch im echten Leben

Lena und Fabian Klieber sind verheiratet, haben anspruchsvolle Jobs – und herrschen im Fasching noch dazu über Schmidmühlen.

Alles rund um den Fasching in Amberg lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Schmidmühlen lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht