mz_logo

Fasching 2017 in Amberg
Mittwoch, 22. August 2018 26° 2

Fasching

Mit heißer Musik und Spielen gefeiert

Beim Kinderfasching der DJK Ensdorf ging es rund: Etwa 100 Mädchen und Buben waren dabei. Die Narrhalla Rieden trat auf.

Das Würstlschnappen ist immer ein richtiger Spaß.
Das Würstlschnappen ist immer ein richtiger Spaß. Foto: abl

Ensdorf.Richtig laut wurde am Rosenmontag im bunt geschmückten Wittelsbachersaal gejohlt, gekreischt und gelacht: Die Jugendabteilung der DJK Ensdorf veranstaltete ihren schon traditionellen Kinderfasching. In hellen Scharen waren etwa 100 Kinder gekommen, bunt und fantasievoll maskiert. Auch viele Eltern feierten fröhlich mit.

Heiße Scheiben wurden aufgelegt, neueste Hits und Oldies gespielt. Das maskierte närrische Volk wurde von Ohrwürmern wie „Fliegerlied“, „Ententanz“, „Die Hände zum Himmel“, „Rucki-Zucki“, „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Old Mc Donald had a farm“, „We will rock you“ oder auch „Aram zam zam“ angeheizt, fleißig wurde auch getanzt.

Die Kindergarde der Narrhalla Rieden entführte die Besucher mit ihrem Showtanz in ferne Galaxien.
Die Kindergarde der Narrhalla Rieden entführte die Besucher mit ihrem Showtanz in ferne Galaxien. Foto: abl

In einer schier endlos langen Schlange zogen alle zudem in einer Polonaise durch Saal. Lustige Spiele durften nicht fehlen: Mit Würstchenschnappen, Klorollen-Wettspiel, Dosenwerfen, Zaubertuch oder die Reise nach Jerusalem hatten die Mädchen und Buben ihre helle Freude. Hart „umkämpft“ waren die Süßigkeiten, die unter das närrische Volk geworfen wurden. Die DJKler sorgten für kühle Erfrischungsgetränkte im heißen Faschingstrubel, auch selbst gebackene Faschingsleckereien fanden reißenden Absatz.

Die Masken waren vielfältig: Ritter und Piraten, Hexen, Zauberer und Prinzessin sind weiterhin beliebt, auch Vampire und Harry Potter, Polizisten und Feuerwehrleute, Teufelchen und Engelchen wurden gesichtet, dazu Indianer, Sheriffs und „Knackis“, aber auch Marienkäfer, Biene Maja, eine Erdbeere und Tiere vom Kätzchen bis zum Löwen. Auch ein weiblicher Batman war mit dabei.

Klicken Sie sich auch durch unsere Bilderstrecke mit Eindrücken vom Ensdorfer Kinderfasching!

Kinderfasching in Ensdorf

Hauptattraktion beim Kinderfasching der DJK Ensdorf waren die Auftritte des Nachwuchses der Narrhalla Rot-Weiß-Gold Rieden, die viel Beifall erhielten. Die Jugendgarde zeigte ihren Gardemarsch, die Kindergarde ihrem Showtanz „Reise durch die Galaxien“. Das Kinderprinzenpaar Anna I. und Leon I. war natürlich auch dabei, und Hofnarr Kurt Zittlau hatten ebenfalls seinen Auftritt. Und Beate Schmalzbauer von der DJK wurde der Riedener Faschingsorden 2017 verliehen

Nach einer Polonaise durch den Saal endeten nach gut drei Stunden ausgelassener Jubel, Trubel und Heiterkeit – und die Kinder dürften dann auch entsprechend müde gewesen sein vom Tanzen und Spielen. Der Erlös des Kinderfaschings kommt wieder der DJK-Jugend zugute. (abl)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht