MyMz
Anzeige

Jubiläum

Gute Kunst kann es nie genug geben

Der A.K.T. Kunstverein in Amberg besteht seit zehn Jahren. 20 Mitglieder zeigen in der Jubiläumsausstellung ihr Schaffen.

Die Dandorfers sorgen bei der Vernissage der Jubiläumsausstellung für die musikalische Umrahmung. Foto: Dandorfer
Die Dandorfers sorgen bei der Vernissage der Jubiläumsausstellung für die musikalische Umrahmung. Foto: Dandorfer

Amberg. „Ten Years after“ – so lautet der Titel bei der Mitglieder-Jubiläumsvernissage des A.K.T. Kunstvereins am 5. Mai in den Räumen des Kulturstifts. Der Name ist zwar nicht Programm, das zu diesem Anlass künstlerisch umgesetzt wird, er nimmt aber Bezug auf die Gründung des mittlerweile sehr gut etablierten Kunstvereins im April 2007, also vor zehn Jahren.

Die 20 ausstellenden Künstlerinnen und Künstler, alle Mitglieder des Vereins, zeigen mit jeweils ein bis zwei von einer Jury ausgewählten Bildern oder Objekten, was sie in den vergangenen Monaten oder Jahren geschaffen haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob akademisch „Geadelter“ oder hoch ambitionierter „Laie“ – gerade die Vielfalt macht den Reiz aus.

Dem besonderen Anlass die nötige Würde zu verleihen, werden Oberbürgermeister Michael Cerny Bürgermeisterin Brigitte Netta ebenso anwesend sein wie weitere prominente Gäste aus der Kunst und Kulturszene Ambergs. Umrahmt wird dieses Fest musikalisch von zwei Gruppen: zum einen Tanja Dandorfer (Gesang) und Michael Dandorfer. (Gitarre) und zum anderen von der Band „Little Talks“ mit Nadja Renner (Gesang, E-Piano), Thomas Golbach (Gitarre) und Andreas Urban (Schlagzeug) .

Seit Bestehen des Vereins hat sich die in der Eröffnungsrede des ersten Vorsitzenden Hans Graf getroffenen Feststellung nichts geändert: „Wir wollen in diese Stadt Kunst bringen, nicht weil es schon viele und auch gute Kunst schon gäbe, sondern weil es nirgendwo genug gute und viele Kunst gibt, auch nicht in dieser Stadt.“

Alle Interessierten sind willkommen in der Galerie im Kulturstift, Neustift 47; Beginn ist am Freitag, 5. Mai, um 19.30 Uhr.

Mitglieder des A.K.T. haben 2016 ihre Kunstwerke in Südkorea präsentiert.

Einer jungen Künstlerin, Anja Kraus, bot sich 2016 die Chance für eine große Ausstellung im Kultur-Schloss Theuern. Mehr über ihre Bilder und ihre Gedanken können sie hier erfahren!

Mehr aus Amberg und Umgebung finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht