MyMz
Anzeige

Amberg

Krad-Fahranfänger rast am Altstadtring

Motorradfahrer aus Ensdorf legte Kavalierstarts hin und jagte mit überhöhter Geschwindigkeit durch Amberg.

Die Polizei stoppte einen rasenden Kradfahrer am Altstadtring. Archivfoto: Weigl
Die Polizei stoppte einen rasenden Kradfahrer am Altstadtring. Archivfoto: Weigl

Amberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag, stoppten Beamte der PI einen 18-jährigen Fahranfänger, der den Altstadtring mit einer Rennstrecke verwechselte. Der Kradfahrer aus Ensdorf fuhr mehrfach von den Ampelanlagen mit Vollgas weg, so dass bei voller Beschleunigung das Vorderrad aufstieg. Dabei lag seine Höchstgeschwindigkeit mehrfach bei über 100 km/h. Als die Beamten nach einer Stadtrunde genug gesehen hatten, wurde der Fahrer angehalten; er wollte nach Belehrung seinen Fahrzeugschlüssel nicht herausgeben. Kurzer Hand wurde der Schlüssel von den Beamten beschlagnahmt; das Motorrad wurde bei der Polizei verwahrt. Auch der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht