MyMz
Anzeige

Amberg

Tagesfahrt der Schiedsrichter trotz Regens ein Erfolg

Die Schiedsrichter sind im Regelfall an den Wochenenden auf den Fußballplätzen im Einsatz, aber einmal im Jahr gibt es eine Tagesausfahrt.

Die Teilnehmer der Schiedsrichter-Fahrt Foto: Georg Müllner
Die Teilnehmer der Schiedsrichter-Fahrt Foto: Georg Müllner

Amberg.Neben aktiven und passiven Unparteiischen sind dazu auch die Ehefrauen der verstorbenen Sportkameraden eingeladen. Diesmal führte die Tagesfahrt in den Bayerischen Wald und trotz des regnerischen Wetters war es für die Reisegruppe ein erlebnisreicher Tag. Das erste Ziel war der Waldwipfelweg in Maibrunn mit Naturerlebnispfad und Optischen Phänomenen. Mit der Aussicht wurde es wegen der tiefhängenden Wolken und dem Regen nichts – im trockenen war man nur im Haus am Kopf oder beim Frühschoppen in der Waldgaststube. Nach dem Mittagessen in Grün waren am dortigen Skihang Abfahrten mit den BullCarts geplant. Diese konnten aus Sicherheitsgründen aufgrund der Nässe nicht erfolgen. Das regnerische Wetter war auch der Grund, das Nachmittagsgramm mit Wanderung am Großen Arbersee zu ändern. Stattdessen ging es nach Bodenmais in die JOSKA-Glashütte. In dem gut beschirmten Biergarten konnte man sogar im Freien sitzen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht