MyMz
Anzeige

Geschichte

Besuch in den Schaustollen Maffeischächte

Das Bergbaumuseum in Auerbach hat für alle Interessierten noch einmal am Feiertag, 3. Oktober, geöffnet.

AUERBACH.. Die 14. Kultursaison des Fördervereins Maffeispiele ist mit der Veranstaltung Maffei-Spezial zu Ende gegangen. Das Bergbaumuseum hat noch einmal für Besucher geöffnet. Ausnahmsweise nicht am ersten Sonntag im Monat, sondern am Dienstag, 3. Oktober, werden Besucher durch die Anlage im Auerbacher Ortsteil Nitzlbuch geführt.

In der früheren Kompressorhalle sind interessante Relikte aus der Bergbauzeit in liebevoll bestückten Vitrinen zu sehen. Im Freigelände werden Großmaschinen gezeigt, die früher auch im Auerbacher Erzbergbau eingesetzt wurden.

Im Schaustollen fühlen sich die Besucher wie unter Tage, wenn ein Überkopflader unter lautem Getöse auf Schienen Erz vom Ort wegschaufelt. Über den Köpfen halten schwere Eisenträger oder Aluschienen den Ausbau; Holzbaue überwiegen in dem Stollen, der zeigt, wie der Erzbergbau der Maxhütte einst vonstattenging.

Das Bergbaumuseum Maffeischächte hat am „Tag der Deutschen Einheit“, dem 3. Oktober, von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Führungen gibt es bis Ende Oktober nach Vereinbarung unter Telefon (0176) 79 606 037 oder per Email unter besucherinfo@maffeispiele.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht