MyMz
Anzeige

Polizei

Blitzschlag setzt Haus in Brand

Wirtshausgäste hörten im Schwend einen lauten Knall. Sie weckten daraufhin die Bewohner. Feuerwehren löschten das Feuer.

Die Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren rückten Freitagnacht aus, um einen Brand zu löschen. Foto: PI Sulzbach-Rosenberg
Die Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren rückten Freitagnacht aus, um einen Brand zu löschen. Foto: PI Sulzbach-Rosenberg

Birgland.Am Freitag gegen Mitternacht herrschte in Schwend ein starkes Unwetter. Plötzlich vernahmen Wirtshausbesucher in Schwend einen lauten Knall und einen Lichtblitz. Als sie daraufhin auf die Straße gingen, sahen sie wie ein kleiner Teil des Dachstuhls des gegenüberliegenden Einfamilienhauses brannte. Sie setzten unverzüglich einen Notruf ab. Zeitgleich konnten sie die Bewohner durch Klingeln wecken und unverletzt nach draußen verbringen. Die kurze Zeit später eintreffenden Rettungskräfte konnten den Brand schnell löschen. Dies begünstigt durch den stark herrschenden Regen. Insgesamt waren 95 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, acht Einsatzkräfte des BRK und zwei Streifenbesatzungen der Polizei Sulzbach-Rosenberg im Einsatz. Durch den Brand entstand geschätzt ein Schaden in Höhe von ca. 20000. Das beherzte Einschreiten der Mitbürger verhinderte Schlimmeres.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht