MyMz
Anzeige

Polizei

Frisch gepflanzte Tannen ausgerissen

Rund 100 kleine Bäumchen hat ein Unbekannter am Dillberg in der Gemeinde Birgland dann einfach liegenlassen.

Die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg hofft auf Hinweise, um den Waldfrevler zu finden, der am Dillberg im Gemeindebereich Birgland unterwegs war. Symbolfoto: Armin Weigel, dpa
Die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg hofft auf Hinweise, um den Waldfrevler zu finden, der am Dillberg im Gemeindebereich Birgland unterwegs war. Symbolfoto: Armin Weigel, dpa

Birgland.Die Tatzeit dürfte im Oktober liegen – soweit die Aussage eines Waldbesitzers, der am Dienstag, 7. November, zur Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg kam und Anzeige gegen einen unbekannten Waldfrevler erstattete. Der Unbekannte hat nach Polizeiangaben am Dillberg zwischen Buchhof und Haslach eine umzäunte Schonung betreten und rund 100 frisch gepflanzte Tannen, die als Ballenpflanzen eine Höhe von etwa einem halben Meter hatten, aus dem Boden gerissen. Der Täter ließ die Bäumchen dann einfach an Ort und Stelle zurück. Ob sie noch einmal anwachsen, steht noch nicht fest. Der Sachschaden wird vom Waldbauern mit rund 300 Euro angegeben. Sachdienliche Hinweise zum Waldfrevler nimmt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unter der Telefonnummer (0 96 61) 87 44-0 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht