MyMz
Anzeige

Bildung

Jugendkunstschule fördert junge Talente

30 Kinder und Jugendliche zeigen im Wunderhof Eckertsfeld bis 11. Oktober einen Querschnitt ihrer künstlerischen Arbeiten.

  • Lena Müller bekam ihr Zertifikat. Foto: Evi Steiner-Böhm
  • Lockere Kunst im Wunderhof Foto: Evi Steiner-Böhm

Birgland.Die große Werkschau im Rahmen der Jugendkunstschule des Wunderhofs in Eckertsfeld wurde eröffnet. Dreißig Kinder und Jugendliche zeigen in der zugehörigen Kunstgalerie noch bis zum 11. Oktober einen Querschnitt ihrer künstlerischen Arbeiten aus den Ferienkursen und Winterklassen.

Evi Steiner-Böhm, Hausherrin und Leiterin, begrüßte viele Gäste, unter ihnen die Co-Dozentin Angela Ruppert, Kleintierhof Hohe Straße. Die Jugendkunstschule hat einen Lehrplan, der es ermöglicht, nicht nur alle gängigen Techniken kennenzulernen, sondern in Kunst und Design einführt. Zeichnen mit Bleistift, Kohle oder Tusche steht genauso auf dem Plan wie Malen mit Acryl-, Öl- oder Aquarellfarben. Als Themen gibt es Stillleben, Landschaft, Porträt und Tiere, Buchillustration, Möbel- und Modedesign.

Die Themen werden als Blockkurse in Ferien oder in fortlaufenden Winterkursen angeboten, so dass die Kinder und Jugendlichen völlig frei in der Auswahl und Kurskombination sind. Sie können die Themen bearbeiten, wenn sie sich gerade dafür interessieren und Zeit haben. Wer alle Bereiche abgedeckt und mindestens 120 Unterrichtsstunden hat, erhält das „Zertifikat Zeichnen und Malen für Kinder und Jugendliche“. Die Jugendkunstschule ist mit diesem Konzept Mitglied im LJKE, dem Landesverband der Bayerischen Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen.

Evi Steiner-Böhm stellte die jungen Künstler und Designer namentlich vor.
Evi Steiner-Böhm stellte die jungen Künstler und Designer namentlich vor. Foto: Evi Steiner-Böhm

Anschließend stellte Evi Steiner-Böhm die jungen Künstler und Designer namentlich vor: Max Kuhn, Luka Thar, Vanessa Schmidhuber, Viktoria Sima, Emil Renner, Rico Dornbach, Anna-Lena Rienas, Isabell Langhans, Mariella Luber, Svenja Luber, Lena Flierl, Victoria Eckroth, Jonas Lindner, Louis Sichelstiel, Leonard Sichelstiel, Anna Lindner, Anna Lentes, Dominik Brunner, Sophie Rubenbauer, Jessica Schmid, Marina Schirner, Amelie Prösl, Alina Fenk, Leonie Berndt, Lydia Widmann, Eva Schneeberger, Céline Baumer, Mia Traummann und Lena Heider. Lena Müller, die in den vergangenen drei Jahren alle notwendigen Kurse absolviert hat, erhielt bei diesem Anlass ihr Zertifikat überreicht.

Ausstellung und Rahmen

  • Kunstwerke

    Die aktuelle Ausstellung ist bis 11. Oktober 2016 an allen Sonn- und Feiertagen während der Öffnungszeiten des Cafés jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

  • Kontakt:

    Weitere Informationen zur Jugendkunstschule und den sonstigen Angeboten im Wunderhof, Gemeinde Birgland, insgesamt gibt es unter www.wunderhof.de.

Danach übernahmen die jungen Nachwuchskreativen die Aufgabe, den Gästen ihre Arbeiten bei einem Rundgang zu erläutern. Aus dem Profikurs gibt es gekonnte Ölgemälde, die als Ergebnis eines Museumsbesuches entstanden sind. In der Abteilung Landschaftsmalerei und Perspektive sind es Blicke in die Ferne und viele gelungene Darstellungen von Gebäuden, die vor allem farblich überzeugen. Tiere und Stillleben sowohl als Zeichnungen als auch als Acrylgemälde zeigen, wie man sich diese Themen Schritt für Schritt erarbeiten kann. Beachtlich sind die Leistungen in der Abteilung Modedesign und Möbeldesign, aber auch die selbsterfundenen Geschichten und dazugehörige Illustrationen zeigen schon das hohe Maß an Kreativität der Kinder und Jugendlichen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht