MyMz
Anzeige

Polizei

Nur Polizei konnte Traktorfahrer stoppen

Ein 52-Jähriger kümmerte sich nicht, dass er einen Lkw beschädigt hatte. Er fuhr weiter, bis in Ursensollen die Polizei kam.

Ein Streifenwagen der Polizei rückte nach Ursensollen aus, um einen Traktorfahrer zu stoppen, der einen Lkw beschädigt hatte. Symbolfoto: Bastian Winter
Ein Streifenwagen der Polizei rückte nach Ursensollen aus, um einen Traktorfahrer zu stoppen, der einen Lkw beschädigt hatte. Symbolfoto: Bastian Winter

Ursensollen.Erst eine Polizeistreife konnte einen Traktorfahrer stoppen, der am Donnerstag, 31. August, gegen 14.35 Uhr einen Unfall verursacht hat. Wie die PI Sulzbach-Rosenberg berichtete, wollte kurz vor der Einmündung in die Bundesstraße 299, von der Kreisstraße aus Schwenderöd kommend, ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug einen Traktor samt Anhänger auf gerader Strecke überholen.

Während des Überholvorgangs geriet der Traktorfahrer jedoch nach links auf die andere Fahrbahn und touchierte mit seinem Abstandshalter die Fahrerkabine des Lkw an der rechten Seite. Dabei rissen Verkleidungen und Teile der Fahrerkabine ab.

Der Lkw-Fahrer bemerkte sofort den Anstoß und machte den Traktorfahrer auf den Unfall mit Hupe, Warnblinkanlage und gelber Rundumleuchte aufmerksam. Der Verursacher scherte sich jedoch nicht darum und fuhr weiter. Den Überholvorgang musste der Lkw-Fahrer abbrechen und verlor den Traktor verkehrsbedingt kurz darauf aus den Augen.

Ein Mitarbeiter der gleichen Firma konnte den Traktor kurze Zeit später im Gemeindebereich von Ursensollen aufnehmen und wollte den Fahrer auch zum Anhalten bewegen. Auch hier reagierte der Flüchtige nicht und fuhr weiter.

Eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg wurde daraufhin zum Standort des Verursachers gelotst und stoppte den 52-jährigen Fahrer. Das beschädigte Warnschild, das das Seitenteil des Lkw beschädigt hatte, wurde auf dem Anhänger gefunden. Der Fahrer hatte es abmontiert und auf die Ladefläche geworfen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht