MyMz
Anzeige

Kunst

Tag der offenen Tür auf dem „Wunderhof“

Galerie und Café in Eckertsfeld öffnen am 1. Mai die Pforten. Neben der Gastgeberin zeigen auch Nachwuchskünstler ihre Werke.

Tag der offenen Tür auf dem Wunderhof ist am 1. Mai. Foto: Evi Steiner-Böhm
Tag der offenen Tür auf dem Wunderhof ist am 1. Mai. Foto: Evi Steiner-Böhm

Birgland.Am 1. Mai lädt der Wunderhof in Eckertsfeld (Gemeinde Birgland) wieder zu seinem Tag der offenen Tür ein. Wie jedes Jahr stehen dabei die Ausstellungseröffnungen in der zur Galerie umgebauten Scheune im Mittelpunkt. Das Atelier von Künstlerin Evi Steiner-Böhm verwandelt sich zu diesem Anlass wieder in ein bezauberndes kleines Café.

Die erste Ausstellung in diesem Jahr im Erdgeschoß der Kunstgalerie ist zugleich die Abschieds-Schau der Jugendkunstschule des Wunderhofs. Von 2008 bis 2018 gab es hier das Angebot für Kinder und Jugendliche, sich in verschiedenen Ferien- und Winterklassen die Grundlagen für die wichtigsten Zeichen- und Maltechniken unter professioneller Anleitung zu erwerben. Die letzten beiden Winterklassen zeigen nun noch einmal einen Querschnitt durch ihre Arbeit.

Das Highlight in der Klasse der Fortgeschrittenen ist dabei ohne Frage die Kurzgeschichte, die Anton Renner, Tim Wiesthal, Franziska Keck, Finn Thar, Jakob Götz, Jan Quarder, Katharina Porst und Maxima Sichelstiel selber erfunden und anschließend illustriert haben. Inspirieren ließen sie sich dazu von einem Besuch im Stadtmuseum Amberg, wo sie an einer Führung zu den Werken von Michael Matthias Prechtl mitmachten. Evi Steiner-Böhm hat sie gelayoutet und ein kleines Büchlein drucken lassen, das man bei der Ausstellung auch käuflich erwerben kann. In der Klasse der Profis mit Hannah Herzog, Lisa-Christin Leitz, Lena Heider, Julian Dechant, Rico Dornbach, Emil Renner und Luka Thar standen nach Museumsbesuchen im Germanischen Nationalmuseum und im Stadtmuseum Amberg Kopien von Meisterwerken der Kunstgeschichte und Möbeldesign im Vordergrund.

Venia Design ist der Markenname für künstlerische Arbeiten aus dem Hause Steiner-Böhm/Böhm. In diesem Jahr zeigt Evi Steiner-Böhm im Obergeschoß der Kunstgalerie Originalaquarelle, Acryl- und Ölbilder, von denen serielle Kunstdrucke und Grußkarten hergestellt werden. Stephan Böhm, jüngster Sohn der Familie und professioneller Fotograf, zeigt Aufnahmen aus dem Birgland und von Venedig, von denen es ebenfalls kleine und große Kunstdrucke gibt.

Die Öffnungszeit im Café und der Kunstgalerie am 1. Mai ist von 14 bis 18 Uhr. Die Nachwuchskünstler(innen) sind ab 14 Uhr vor Ort und führen Interessierte durch die Ausstellung. Evi Steiner-Böhm steht für Informationen zu den künftigen Angeboten des Wunderhofs zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Gäste ist mit Kaffee, Torten, Kuchen und Kaltgetränken gesorgt.

Offene Galerie

  • Öffnungszeiten:

    Café und Kunstgalerie sind am 1. Mai von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Ab 14 Uhr führen die Nachwuchskünstler(innen) durch die Ausstellung.

  • Ab 1. Mai:

    Geöffnet ist immer freitags von 15 bis 18 Uhr (außer in den Schulferien), für Gruppen ab etwa acht Personen auch an anderen Tagen auf Anfrage. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wunderhof.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht