MyMz
Anzeige

Ebermannsdorf/Pittersberg

Familie und Garten bringen Freude


Michael Götz

Neben der Familie gehört dem Garten und den Blumen das Herz von Theresia Falk. Foto: M. Götz
Neben der Familie gehört dem Garten und den Blumen das Herz von Theresia Falk. Foto: M. Götz

Ebermannsdorf.Geburtstag. Sie ist eine beliebte, stets hilfsbereite Bürgerin, widmet sich seit vielen Jahren der Seniorenarbeit am Pittersberg und singt gern mit ihren Freunden im Singkreis. Hier ist sie auch die zuverlässige Schatzmeisterin. Ihr Garten, die vier Kinder mit Familien und die sieben Enkel sind ihre Lebensfreude.

Im kleinen Ort Reis bei Penting, nahe Neunburg, wuchs sie mit sechs Geschwistern auf. Nach der Volksschulzeit in Penting folgte die landwirtschaftliche Berufsschule in Neunburg, dann den 1960er Jahren die sogenannte „Winterschule“ (heute Landwirtschaftsschule) der Hauswirtschaft in Nabburg, um sich das Handwerkszeug für die Familie zu holen. Danach arbeitete Theresia Falk noch drei Jahre als Stationshilfe im Krankenhaus Neunburg. 1967 gab die Jubilarin ihrem Jugendfreund Herbert in der Schwandorfer Kreuzbergkirche das Ja-Wort. Im Pittersberger Pfennigweg bauten sich die beiden ein Haus, mit den Kindern war das Glück komplett. 2010 verstarb allerdings der Ehemann von Theresia Falk. Die beiden Enkel Noah und David sind bei ihr im Haus. Der Jubilarin kann man da sowohl zum 75. Geburtstag wie auch zur Freude mit dem Nachwuchs nur herzlich gratulieren und auch für die Zukunft alles Gute wünschen. (smg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht