MyMz
Anzeige

Kümmersbruck/Theuern

Ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen

„Den Wald bewusst aufnehmen als Energiequelle, dem Geist eine Pause gönnen“ bringt es Kursleiterin Petra Jäger auf den Punkt.
Klaus Högl

Kursleiterin Petra Jäger (rechts) zeigte den Kursteilnehmerinnen, wie sie im Wald neue Energie schöpfen können. Foto: Klaus Högl
Kursleiterin Petra Jäger (rechts) zeigte den Kursteilnehmerinnen, wie sie im Wald neue Energie schöpfen können. Foto: Klaus Högl

Kümmersbruck.Eine Auszeit vom Alltag, eintauchen in die facettenreiche Atmosphäre des Waldes – das gehört zum festen Bestandteil des Waldbadens. Bei der rund dreistündigen Exkursion in den Hirschwald wurde also nicht in einem Bach oder See im Wald gebadet, sondern die Teilnehmer sind ganz bewusst in die Natur des Waldes eingetaucht. Eine auf den ganzen Körper wirkende Heilkraft, nicht durch den Wald zu rennen, Kilometer zurückzulegen, nein: Die Wirkung des Waldbadens liegt gerade darin, das nicht zu tun, sondern ihn als Parallelwelt zu unserer hektischen Alltagswelt zu erfahren. „Man muss ihn wirken lassen, die Stille einsaugen, die Achtsamkeit steht im Vordergrund“, begründet Petra Jäger das. (aog)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht