MyMz
Anzeige

Kümmersbruck

Gardetänzer zogen die Blicke auf sich

Von Anfang an herrschte perfekte Stimmung in der schön geschmückten Kümmersbrucker Mehrzweckhalle.
Von Florian Schlegel

Die Damen der Narrhalla Rot-Weiß-Gold aus Rieden zeigten eine tolle Show in farbenprächtigen Kostümen. Foto: Florian Schlegel
Die Damen der Narrhalla Rot-Weiß-Gold aus Rieden zeigten eine tolle Show in farbenprächtigen Kostümen. Foto: Florian Schlegel

Kümmersbruck.Der Präsident der Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck, Dieter Streber, eröffnete gemeinsam mit Landrat Richard Reisinger den 53. Landkreisball. Auch heuer traten wieder zahlreiche Garden mit ihren Märschen und Showtänzen auf. Den Anfang machte die Narrhalla aus Rieden mit ihrem Prinzenpaar Melanie III. und Sven I. Die Prinzessin ließ es sich nehmen und schwang ihre Beine beim Showtanz mit. Nach einigen Tanzrunden wurde die heimische Narrhalla in den Saal gespielt. Die Garde entführte die Gäste mit ihrem Showtanz nach Rio de Janeiro. Ihr Prinzenpaar Sabine III. und Michael IV sahen sehr stolz ihren Gardemädls zu.


Motto „Goldener Sommer“

Mit Präsident Manuel Wein zog Prinzessin Marion II. und Fabian II. des Faschingskomitees Schmidmühlen ein und zeigten ihren Showtanz, welcher in diesem Jahr unter dem Motto „Golden Sommer“ steht. Die Faschingsgesellschaft des ASV Michelfeld nahm die Zuschauer mit auf eine Reise um die Welt. Die Nachbar-Narrhalla aus Amberg zeigte mit einer „Candyshow“ einen perfekten Auftritt.

Zum vorletzten Akt wurden die männlichen Tanzwunder der Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck in den Saal gebeten. Als Feuerwehrmänner verkleidet löschten sie den „Brand“ in der Halle. Den Abschluss machte die Knappnesia aus Sulzbach-Rosenberg.

Der Kümmersbrucker Ball in Bildern

Weitere interessante News und Artikel aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht