MyMz
Anzeige

Polizei

„Recht vor links“ nicht beachtet

Sachschaden von rund 15 000 Euro entstand bei einem Unfall in Hahnbach. Missachtung der Vorfahrt war die Ursache.

Die Polizei wurde zu einem Unfall in Hahnbach gerufen. Zwei Autos waren zusammengestoßen, eine Fahrerin hatte die Vorfahrtsregelung nicht beachtet. Symbolfoto: Bastian Winter
Die Polizei wurde zu einem Unfall in Hahnbach gerufen. Zwei Autos waren zusammengestoßen, eine Fahrerin hatte die Vorfahrtsregelung nicht beachtet. Symbolfoto: Bastian Winter

Hahnbach.Erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro entstand bei einem Unfall, der sich am Samstagvormittag, 8. April 2017, in Hahnbach ereignet hat. Nach Polizeiangaben missachtete eine 27-jährige Hahnbacherin mit ihrem 1er BMW die Vorfahrt einer 62-jährigen Hahnbacherin, die mit einem 5er BMW unterwegs war. Die 27-Jährige wollte die Vilsecker Straße vom Kellerweg kommend überqueren, die Vorfahrt ist dort durch „Rechts vor Links“ geregelt. Die von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 62-Jährige konnte nicht mehr abbremsen und stieß mit der rechten Fahrzeugfront ihres 5er BMW in die rechte hintere Seite des 1er BMW.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht