MyMz
Anzeige

Polizei in Kürze

Butterflymesser in der Jackentasche

Ein 17-Jähriger hatte das verbotene Messer in Tschechien gekauft. Polizisten kassierten die Waffe an der Autobahn.

Die Polizisten kassierten das verbotene Messer. Foto: Rene Ruprecht/dpa
Die Polizisten kassierten das verbotene Messer. Foto: Rene Ruprecht/dpa

Kümmersbruck.Am Samstag gegen 17.30 Uhr kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizei Amberg auf dem Parkplatz Laubenschlag der A 6 einen Ford Focus mit Heidenheimer Zulassung. Der mit vier Personen besetzte Pkw befand sich auf der Rückfahrt von Tschechien. Bei der Kontrolle übergab ein Beifahrer den Beamten ein verbotenes Butterflymesser, das der 17-jährige zuvor in Tschechien gekauft hatte. Den Jugendlichen erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Waffenrecht. Das Messer stellten die Fahnder sicher.

Langfinger erbeutet eine Kirwatafel


Ein bislang unbekannter Täter schnitt im Zeitraum vom 1. bis 4. Mari ein Werbeschild für die Kümmersbrucker Kirwa ab und entwendete dies. Das Werbeschild war mit Kabelbindern an der Vilstalbrücke angebracht und hat einen geschätzten Wert von 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Amberg.

Hakenkreuze statt Pkw-Emblem


Zwei Vorfälle mit rechtsradikalem Hintergrund ereigneten sich am Freitag in den Abendstunden in Hirschau. Ein amtsbekannter 55-Jähriger beschmierte mit einem roten Stift die Embleme zweier Pkw mit Hakenkreuzen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht