MyMz
Anzeige

Vereine

Geflügelzüchter haben große Pläne

Die Ausstellungshalle in Lengenfeld soll saniert werden. Auch über eine eigene Zuchtanlage wird gesprochen.
Von Florian Schlegel

Geehrt wurden treue Mitglieder und Vereinsmeister des Geflügelzuchtvereins 1880 Kümmersbruck-Amberg und Umgebung: von links Bürgermeister Hubert Blödt, Melanie Kupezki, 2. Vorsitzender Stephan Meiler, Josef Pirzer, Simon Bladek, Johann Scherer, Erich Graßler, 1. Vorsitzender Josef Schlegl und Johann Fischer.  Foto: Florian Schlegel
Geehrt wurden treue Mitglieder und Vereinsmeister des Geflügelzuchtvereins 1880 Kümmersbruck-Amberg und Umgebung: von links Bürgermeister Hubert Blödt, Melanie Kupezki, 2. Vorsitzender Stephan Meiler, Josef Pirzer, Simon Bladek, Johann Scherer, Erich Graßler, 1. Vorsitzender Josef Schlegl und Johann Fischer. Foto: Florian Schlegel

Kümmersbruck.Der Geflügelzuchtverein 1880 Kümmersbruck-Amberg und Umgebung zog bei der Jahreshauptversammlung in der Ausstellungshalle in Lengenfeld Bilanz. Vorsitzender Josef Schlegl stellte Zahlen aus dem Jahresbericht vor. Der Verein hat derzeit 138 Mitglieder, darunter 15 Jugendliche. 2018 konnte man drei neue Mitglieder aufnehmen.

Im abgelaufenen Jahr wurden sieben Monatsversammlungen, zwölf Züchtertreffen sowie ein Züchterabend abgehalten. Das Sommerfest war ein Erfolg. Mitglieder haben diverse Versammlungen auf Bezirks- und Kreisebene besucht. Ihre Tiere präsentierten die Mitglieder beim Ostermarkt im Stadtmuseum Amberg. Der Höhepunkt war auch im Jahr 2018 die Vilstaler Geflügelschau.

Schlegl verlas auch den Kassenbericht stellvertretend für Christa Reis. Die Kassenprüfer bestätigten eine ordentliche Kassenführung.

Jugendobmann Stephan Meiler berichtete, dass für die Jugendgruppe eine Plättenfahrt auf der Vils abgehalten wurde, die sehr gut angenommen wurde. Simon Bladek wurde das zweite Mal hintereinander Kreisjugendmeister. Taubenzuchtwart Gerhard Desat erklärte, dass auf der 11. Vilstaler Geflügelzuchtschau 176 Tiere gezeigt wurden. Auch auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene sowie bei der Nationalen Rassegeflügelschau wurden Tiere aus dem Verein gezeigt. Ringverteiler Stephan Meiler gab bekannt, dass 2018 785 Ringe verkauft wurden (630 an Senioren und 155 an Jugendliche).

Außerdem wurden noch die Termine und Planungen für das Jahr 2019 bekannt gegeben. Im April soll die Ausstellungshalle renoviert werden. Die Zuchtanlagen in Neumarkt und Burgthann sollen im Mai besichtigt werden. Geplant wird eine eigene Zuchtanlage, Gespräche würden mit dem Bürgermeister und dem Waldkindergarten geführt, berichtete der Vorsitzende. Im September findet ein „Tag des Cauchois Clubs Deutschland“ in der Halle in Lengenfeld statt. Im November soll die 12. Vilstaler Geflügelschau durchgeführt werden.

Geehrte Mitglieder

  • Verein:

    Der Geflügelzuchtverein 1880 Kümmersbruck-Amberg und Umgebung hat treue Mitglieder ausgezeichnet.

  • 20 Jahre:

    Alexandra Zeiler und Stephan Meiler

  • 40 Jahre:

    Michael Graf, Michael Lorenz und Josef Wismet

  • 50 Jahre:

    Herbert Zweck, Rita Fischer und Johann Fischer

Die beiden Vorsitzenden Schlegel und Meiler nahmen zusammen mit den 3. Bürgermeister Hubert Blödt Ehrungen vor. Urkunden erhielten: 1. Vereinsmeister Tauben Johann Scherer, 2. Vereinsmeister Tauben Josef Pirzer, Vereinsmeister auf Hühner Melanie Kupezki, 1. Vereinsmeister Jugend Simon Bladek, 2. Vereinsmeister Jugend Keira Fahrmer. Vilstaler Bänder wurden vergeben an Simon Bladek, Johann Scherer und Josef Pirzer.

Mehr Nachrichten aus der Region lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht