MyMz
Anzeige

Konzept

Haselmühler Verkehr flüssig machen

In der Ortsdurchfahrt Haselmühl soll die „grüne Welle“ funktionieren. Dies hat Folgen für die Fußgänger-Druckampeln.
Von Klaus Högl

Eine Druckampel soll am Übergang der Staatsstraße 2165 (Vilstalstraße) in Haselmühl entstehen. Foto: aeu
Eine Druckampel soll am Übergang der Staatsstraße 2165 (Vilstalstraße) in Haselmühl entstehen. Foto: aeu

Kümmersbruck.Ein guter Verkehrsfluss, möglichst wenige Phasen des Abbremsens und Wiederanfahrens – das ist wichtig für die Ortsdurchfahrt Haselmühl (Staatsstraße 2165). Die Ampelschaltung spielt da eine wesentliche Rolle – der Bau- und Verkehrsausschuss der Gemeinde suchte daher in seiner jüngsten Sitzung nach Lösungen, um die Situation zu verbessern.

Bisher ist die Regelung so: Von Montag bis Freitag von 5 Uhr bis 22 Uhr, am Samstag von 6 Uhr bis 19 Uhr und am Sonntag von 8 bis 12 Uhr läuft die automatische Ampelschaltung in Haselmühl. Dazu gibt es eine Druckknopfampel bei der Apotheke.

Das alles sollte so eingestellt sein, dass eine sogenannte „grüne Welle“ besteht. Das hat aber nicht so richtig funktioniert, die „grüne Welle“ kam nie richtig in Schwung. An der Schaltung haben die Fachbehörden lange herumgebastelt. Doch: Den massiven Straßenverkehr „flüssig“ zu halten, ist offenbar sehr komplex und auch komplizierter, als man gemeinhin denkt. Die technischen Probleme, eine Grünphase zu schalten, stellt wohl auch Experten vor hohe Herausforderungen.

Betrieb der Ampeln regeln

„Zur Zeit funktioniert die Taktung wieder“, stellte Bürgermeister Roland Strehl fest. Niemand wisse aber, wie lange. So war es an der Zeit, ein Fachgespräch über dieses Thema einzuberufen. Roland Strehl hat „auf höchster Ebene“ mit der Bauverwaltung der Gemeinde, mit dem Staatlichen Bauamt, der Unteren Verkehrsbehörde, der Polizeiinspektion Amberg, einem Planungsbüro und zwei Haselmühler Bürgern, aus täglicher Erfahrung „Fachleute“, diskutiert.

Druckampeln

  • Neu:

    An der Einmündung aus Richtung Köfering vom Schlossplatz in die Staatsstraße soll eine Druckampel für Fußgänger installiert werden. Diese wird aber während der „grünen Welle“ auf der Staatsstraße nicht mehr sofort auf Grün schalten und so den Verkehr bremsen können. Wenn die Ampeln aus sind, soll sie immer in Betrieb sein.

  • Vorhanden:

    „Signal kommt“ – dies soll nicht mehr sofort bei der Vils-talstraße 80 (Apotheke) der Fall sein, wenn die grüne Welle läuft. Die Fußgänger werden geringfügig länger warten müssen.

Die Bedeutung einer funktionierenden Ampelanlage, ganz besonders in Haselmühl, wurde dabei herausgehoben. Ins Auge gefasst wurden mehrere kleinere Lösungen oder Verbesserungen, das letzte Wort ist aber noch lange nicht gesprochen. Jedenfalls: Bis Mitte des Jahres soll ein Konzept erarbeitet werden, wie der Verkehr unter Berücksichtigung der Stoßzeiten – die es nach Auffassung von Fachleuten angeblich am Nachmittag nicht gibt – flüssiger zu gestalten ist.

Darüber diskutiert wurde auch im Bau- und Verkehrsausschuss. Zunächst ging es darum, wie lange die Ampeln überhaupt in Betrieb sein sollen. Folgender neuer Vorschlag hat sich herauskristallisiert: Montag bis Freitag von 6 Uhr bis 20 Uhr, am Samstag von 6 bis 17 Uhr, sonntags könnten die Ampeln komplett ausgeschaltet sein.

Stau soll verhindert werden

Eine Druckampel für die Fußgänger soll künftig den stark frequentierten Übergang vom Schlossplatz zur Volksbank regeln; die Druckampel darf aber nur funktionieren, wenn die Ampeln aus sind. Ansonsten wird der Übergang durch die übliche Rot-Grün-Phase ermöglicht. Gleiches gilt auch für die Druckampel für Fußgänger bei der Apotheke: Die kann bisher jederzeit bedient werden mit der Folge, dass der Verkehr gestaut wird. Künftig soll diese Druckampel auch nur betätigt werden können, wenn automatisch die Rot-Grün-Phase angezeigt wird. An Vorschlägen mangelt es nicht, es gibt aber noch viel zu reden.

Mehr Nachrichten aus Kümmersbruck lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht