MyMz
Anzeige

Kümmersbruck

Kinder erforschen den Aussiedlerhof

Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Antonius und die Kinder der 2. Klassen der Grundschule Kümmersbruck besuchten Bauernhof.
Florian Schlegel

Die Vorschulkinder des Kindergartens St. Antonius und die 2. Klasse der Grundschule Kümmersbruck besuchten den Aussiedlerhof Ströhl in Kümmersbruck. Foto: Florian Schlegel
Die Vorschulkinder des Kindergartens St. Antonius und die 2. Klasse der Grundschule Kümmersbruck besuchten den Aussiedlerhof Ströhl in Kümmersbruck. Foto: Florian Schlegel

Kümmersbruck.Auf Einladung der Landfrauen und Landwirte des BBV-Ortsverbandes Kümmersbruck besuchten die Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Antonius und die Kinder der 2. Klassen der Grundschule Kümmersbruck den Aussiedlerhof Ströhl und informierten sich über die heimische Landwirtschaft.

Bereits auf dem Hinweg wurden die Kinder von Josef Mäschl und Martin Pechtl begleitet und erarbeiteten Wissen über die angebauten Kulturen wie Weizen, Roggen, Gerste und Mais.

Auf dem Betrieb angekommen, führten Martina Scharf und Michael Ströhl die Kinder durch die Stallungen. Dort konnten sie sehen, wie Kühe, Jungrinder und Kälber im Laufstall gehalten werden und lernten, wie die verschiedenen Futtermittel wie Heu, Stroh, Grassilage und Getreideschrot zu einer ausgewogenen Futterration kombiniert werden.

Bei der sommerlichen Hitze war es im Melkstand und der Milchkammer, wo die gemolkene Milch in Tanks gelagert wird, angenehm kühl.

Zum Abschluss des Ausfluges wurden die Kinder von Karola Hirsch und Anja Mäschl mit belegten Broten und Milch bzw. Naturjoghurt verpflegt, bevor sich alle wieder auf den Heimweg machten. (afs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht