MyMz
Anzeige

Bundeswehr

Neuer Kommandeur stellte sich vor

Im Gespräch mit Landrat Richard Reisinger informierte Sebastian Erbe über die anstehenden Aufgaben des Logistikbataillons.

Landrat Richard Reisinger (links) und Oberstleutnant Sebastian Erbe Foto: Michael Schröter
Landrat Richard Reisinger (links) und Oberstleutnant Sebastian Erbe Foto: Michael Schröter

Kümmersbruck.Seit wenigen Wochen ist Oberstleutnant Sebastian Erbe neuer Kommandeur des Logistikbataillons 472 in der Schweppermannkaserne Kümmersbruck. Nun stellte sich der Oberstleutnant bei Landrat Richard Reisinger vor. Im Gespräch mit dem Landkreischef informierte Erbe über die anstehenden Aufgaben des Logistikbataillons, wie es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt heißt.

Oberstleutnant Sebastian Erbe wurde in Vacha in Thüringen geboren und war zuletzt Dezernatsleiter Ausbildung/Übung/Kontingentplanung im Logistikkommando Bundeswehr in Erfurt. Anfang April hatte er von Oberstleutnant Alexander Kolb die Verantwortung über die rund 800 Soldatinnen und Soldaten des Logistikbataillons 472 übernommen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht