MyMz
Anzeige

Kümmersbruck

Schüler zeigten ein Herz für Tiere

Ein Herz für Tiere haben schon seit vielen Jahren die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule, aber auch der Grundschule Kümmersbruck.
Josef Popp

Ein bunt gefülltes „Osternest“ gab es für das Tierheim in Amberg. Umweltbeauftragte Felicitas Berger (links) organisierte die Aktion.  Foto: Josef Popp
Ein bunt gefülltes „Osternest“ gab es für das Tierheim in Amberg. Umweltbeauftragte Felicitas Berger (links) organisierte die Aktion. Foto: Josef Popp

Kümmersbruck.Immer wieder engagieren sie sich mit der Umweltbeauftragen der Mittelschule, Felicitas Berger, mit Sammlungen oder Aktionen für die Tiere, sei es zugunsten des Landesbunds für Vogelschutz oder des Tierheims. Gerade die dortigen Tiere im Tierheim liegen der Umweltbeauftragten sehr am Herzen, aber auch den Kindern. So sammelten die Kinder der Grund- und Mittelschule neben 111 Euro an Spendengeldern auch Katzen- und Hundefutter sowie Tierspielzeug und Zubehör. Dieses gefüllte „Osternest“ brachten die Kinder ins Tierheim, um die Verantwortlichen dort bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Das Amberger Tierheim wird hauptsächlich über Spenden finanziert, da die Zuwendungen der Kommunen bei weitem nicht ausreichen, um die anfallenden Kosten zu decken. (ajp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht