MyMz
Anzeige

Versammlung

Trio an der Spitze des ASV Haselmühl

Der Sportverein musste die Vorstandswahlen wiederholen. Drei gleichberechtigte Vorsitzende führen den Verein.

Von links nach rechts: Reiner Volkert, Andreas Fischer, Florian Schafberger, Andreas Dotzler, Josef Breitkopf, Andreas Meier, Dominik Schuster, Peter Meier, Thorsten Kraft und 1. Bürgermeister Roland Strehl Foto: Peter Meier
Von links nach rechts: Reiner Volkert, Andreas Fischer, Florian Schafberger, Andreas Dotzler, Josef Breitkopf, Andreas Meier, Dominik Schuster, Peter Meier, Thorsten Kraft und 1. Bürgermeister Roland Strehl Foto: Peter Meier

Kümmersbruck.Wegen eines Verfahrensfehlers mussten beim ASV Haselmühl die Vorstandswahlen der letzten Generalversammlung 2018 wiederholt werden. Vorher erläuterte Vorsitzender Thorsten Kraft die vorgesehene Satzungsänderung: Zukünftig werde es drei gleichberechtigte, einzelvertretungsberechtigte Vorsitzende geben, welche sich die Ressorts Sport, Finanzen, Liegenschaften und Sonstiges teilen.

Die Ergebnisse der Neuwahlen: gleichberechtigte Vorsitzende: Andreas Geisler, Reiner Volkert und Thorsten Kraft; Schatzmeister: Sebastian Meier, Johannes Amrhein; Schriftführer: Steffi Breitkopf, Jürgen Mühl; Vereinsehrenamtsbeauftragter: Peter Meier; Revisoren: Gernot Stark, Siegfried Jobst; Spartenleiter: Andreas Fischer, Matthias Meier; Beisitzer: Franz-Josef Hammer; Jugendleiter :Stefan Breitkopf; Schülerleiter: Dieter Schmidt; Damen-/Juniorinnenleiter: Klaus Schindler; Tennissparte: Armin Donhauser.

Bei 368 Mitgliedern, davon 97 Jugendlichen ist gegenüber dem Vorjahr ein deutlicher Rückgang (-48) zu erwähnen. Außerdem musste die Damengymnastikgruppe nach fast 20 Jahren aufgelöst werden, da trotz intensiver Bemühungen keine Übungsleiterin als Nachfolgerin für die erkrankte Helga Stang gefunden wurde.

Verschönerungen am Spielfeld

Das Betonpflaster entlang des Spielfeldes wurde in 2018 mit Unterstützung von Peter Karzmarczyk und einigen fleißigen Helfern des ASV fertiggestellt. Die Anzeigetafel welche im Rahmen eines Crowdfundingprojektes mit der VR-Bank Amberg finanziert wurde ist mittlerweile in Betrieb. Bürgermeister Roland Strehl sagte bei seinem Grußwort Unterstützung bei der Behebung der Unwetterschäden aus 2018 zu.

Ehrungen

  • 50 Jahre:

    So lang halten Josef Breitkopf, Reinhard Egerer sen. und Werner Schwendner dem ASV die Treue und wurden dafür geehrt.

  • 500 Spiele:

    So viele Spiele hat Dominik Schuster für den ASV bestritten und erhielt dafür eine Ehrenurkunde.

  • 25 Jahre:

    Für diese Zeit im Verein wurden Johannes Buberl, Andreas Fischer, Andreas Meier, Stefan Preischl, Florian Schafberger und Andreas Dotzler geehrt. Letzterer erhielt zusätzlich für 250 Spiele im ASV-Trikot eine Urkunde und die silberne Ehrennadel.

Der Kassenbericht zeigte: Trotz der nicht unerheblichen Ausgaben konnte ein kleines Plus erwirtschaftet werden. Den sportlichen Teil erläuterte Spartenleiter Franz-Josef Hammer. In der laufenden Saison konnte zusätzlich eine 4. Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet werden. Aus dem Jugendbereich (JFG Mittlere Vils) wurden sechs Jugendspieler in den Seniorenbereich übernommen. Aktuell belegt die 1. Mannschaft in der Kreisliga Süd mit 34 Punkten den 8. Tabellenplatz. Die 2. Mannschaft belegt mit 37 Punkten einen hervorragenden 3. Tabellenplatz in der A-Klasse Süd, die 3. und 4. konnten in der B-Klasse jeweils schon vier Siege verbuchen.

Spielgemeinschaften der Jugend

Für die Saison 2019/20 wurde der Vertrag mit Trainer Oliver Eckl – mittlerweile für die siebte Saison – vorzeitig verlängert.

Den Bericht der Jugendabteilung erstattete Stefan Breitkopf. Nach Auflösung der JFG Mittlere Vils Kümmersbruck kam es zum Zusammenschluss der drei Gemeindevereine ASV Haselmühl, TSV Theuern und TSV Kümmersbruck in Form von Spielgemeinschaften für alle Altersklassen, hier stellt der ASV bei den A bis D-Junioren 20 aktive Juniorenspieler. Die B-Junioren mussten wegen der geringen Spielerzahl vom Spielbetrieb abgemeldet werden. Bei den Kleinen (E-/F-/G-Schüler) befinden sich alle drei Mannschaften in einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Theuern. Die Mädchen U17 belegen derzeit in der Bezirksoberliga mit 0 Punkten den letzten Tabellenplatz. Die Spielgemeinschaft der D-Mädels mit Theuern führt momentan die Tabelle im Kleinfeld ohne Niederlage an. (amr)

Mehr Nachrichten aus Kümmersbruck lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht