MyMz
Anzeige

Wetter

Überschwemmungen in Haselmühl

In der Gemeinde Kümmersbruck ist am Samstag der Krumbach über die Ufer getreten. Erst am Abend ging das Wasser leicht zurück.
Von Klaus Högl

Am Krumbach in Haselmühl war nicht mehr zu erkennen, wo der Bach ursprünglich verläuft. Foto: Klaus Högl
Am Krumbach in Haselmühl war nicht mehr zu erkennen, wo der Bach ursprünglich verläuft. Foto: Klaus Högl

Kümmersbruck.Anhaltende Regenfälle haben für einen rapiden Anstieg der hochwasserführenden Vils im Ortsgebiet Haselmühl gesorgt. Es war kein Starkregen wie im Vorjahr, der die Gemeinde Kümmersbruck heimsuchte – diesmal kam das Wasser aufgrund des Dauerregens schleichend, aber stetig. Am Samstagnachmittag war die revitalisierte Vilsaue wegen Überflutung gesperrt. Entlang des Bachweges hat der Krumbach sein Bett längst verlassen und es war nicht mehr zu erkennen, wo der Bach ursprünglich verläuft. Gegen Abend ließen die Regenfälle nach und das Wasser ging leicht zurück.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht