MyMz
Anzeige

Glaube

Auf den Habsberg wallfahrten

Zum 316. Mal pilgern die Riedener zum „heiligen Berg“. Am 15. Juni geht es nach dem Segen am Marktplatz los.
Hubert Söllner

Am 15. Juni pilgern die Riedener bereits zum 316. Male zum Habsberg.  Archivfoto: Söllner
Am 15. Juni pilgern die Riedener bereits zum 316. Male zum Habsberg. Archivfoto: Söllner

Rieden.RiedenDie katholische Pfarrgemeinde Rieden wird am Samstag, 15. Juni, zum 316. Male zum Habsberg pilgern. Der Abmarsch in Rieden ist nach dem Segen in der Pfarrkirche am Marktplatz um 9 Uhr. Diese Wallfahrt war früher immer an den Namenstagen von Vitus und Benno, also am 15. und 16. Juni, diesmal passt es mal wieder. Erst seit Mitte der 60er-Jahre pilgern die Riedener am Wochenende um den 15. Juni nach Habsberg. Da keine Gaststätten mehr auf der Strecke nach Habsberg vorhanden sind, wird die Feuerwehr Rieden die Essenversorgung mittags in Ransbach übernehmen, so Wallfahrtsleiter Josef Weinfurtner. Auch ein Toilettenwagen wird aufgestellt. Über Mühlhausen werden die Wallfahrer gegen 16 Uhr den Habsberg mit der Wallfahrtskirche „Maria Heil der Kranken“ erreichen. Das Wallfahrtsamt mit Pfarrer Dr. Elmar Spöttle wird um 18.30 Uhr stattfinden und musikalisch von der Blaskapelle St. Georg Rieden umrahmt. Festprediger und Zelebrant ist Domkapitular Paul Schmidt aus Eichstätt. Am Sonntag kann aus organisatorischen Gründen morgens in Habsberg keine Messe stattfinden, so dass die Riedener Wallfahrer mit einer Andacht in der Gnadenkappelle um 8.30 von Pfarrer Dr. Spöttle auf den Rückweg verabschiedet werden. Gegen 15.30 Uhr werden die Wallfahrer vom Riedener Pfarrer Gottfried Schubach an der Kammerlhöhe abgeholt. „Pilgern nach Habsberg hat für die Riedener Tradition, Pilgern bedeutet Sehnsucht zu wecken, aufzubrechen und ein Ziel zu erreichen“, rechnet die Wallfahrtsleitung um Xaxer Riepl und Josef Weinfurtner wieder mit vielen Pilgern, die den Weg nach Habsberg und zurück auf sich nehmen werden, um die alte Tradition fortzuführen. (azd)

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht