MyMz
Anzeige

Soziales

Der VdK Rieden hat bald 400 Mitglieder

Vielfältige Aktivitäten prägten das Jahr 2018 beim Ortsverband Rieden. Barrierefreiheit und Altersarmut sind wichtige Themen.
Von Hubert Söllner

Kreisverbandsvorsitzende Marianne Kies-Baldasty (links), Bürgermeister Erwin Geitner (Dritter von links), Vorsitzender Josef Niebler und Ensdorfs Bürgermeister Markus Dollacker (von rechts) dankten den Geehrten für ihre Treue und ihren Einsatz für den VdK. Foto: Hubert Söllner
Kreisverbandsvorsitzende Marianne Kies-Baldasty (links), Bürgermeister Erwin Geitner (Dritter von links), Vorsitzender Josef Niebler und Ensdorfs Bürgermeister Markus Dollacker (von rechts) dankten den Geehrten für ihre Treue und ihren Einsatz für den VdK. Foto: Hubert Söllner

Rieden.Die Nachwahl von zwei Beisitzern und die Ehrung langjähriger Mitglieder stand auf der Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbands. Vorsitzender Josef Niebler freute sich, dass neben vielen Mitgliedern auch Ehrenvorsitzenden Bernhard Multerer ins Gasthaus Zum Hirschenwirt gekommen war.

Niebler blickte ausführlich auf das abgelaufene Jahr zurück. 398 Mitglieder zählte zum 10. März der Ortsverband, „wir werden in Kürze das 400. Mitglied begrüßen können“, berichtete er. Drei Kaffeekränzchen, eine Tagesfahrt in den Bayrischen Wald, eine Mutter- und Vatertagsfeier und die alljährliche Weihnachtsfeier seien ebenso durchgeführt worden wie der Besuche im Ensdorfer Seniorenheim mit kleinen Geschenken für die Bewohner.

Wie Niebler weiter ausführte, seien VdK-Tagung für seniorenfreundliche Städte und Gemeinden in Straubing und die VdK-Großveranstaltung zur Landtagswahl in Neunburg vorm Wald besucht worden. An der Ehrenamtsbörse beim Tag der Regionen in Ensdorf habe der VdK teilgenommen.

Der Verband wird gehört

Mit dem Hospizverein habe der Ortsverband einen Letzte-Hilfe-Kurs organisiert, mit Bürgermeister Erwin Geitner habe der Verband die Barrierefreiheit für die Sanierung des Freibads angeregt. Bei der VdK-Aktion „Helft Wunden heilen“ sei heuer wieder ein sehr gutes Sammelergebnis erzielt worden, hob Niebler hervor.

Seniorenbeauftragte Marga Kraus verwies auf den Seniorentag am 30. März in Sulzbach-Rosenberg und auf die in Rieden etablierte Nachbarschaftshilfe. Kassier Josef Popp wies einen positiven Kassenstand vor.

Geehrte Mitglieder

  • 40-jährige VdK-Mitgliedschaft:

    Agnes Ludwig

  • 30 Jahre:

    Manfred Weigang

  • 25 Jahre:

    Gerlinde Lang, Hans Peter und Josef Ried

  • 20 Jahre:

    Georg Berschneider, Johanna Breitkopf, Erich Brem, Horst Diekmann, Dieter Mende, Rosa Niebler, Wolfgang Ott, Franz Piller, Rainer Salbeck und Erna Schürrlein

Gemeinsam mit der Kreisverbandsvorsitzenden Marianne Kies-Baldasty und Bürgermeister Erwin Geitner zeichnete Josef Niebler anschließend langjährige Mitglieder aus. Bei den anstehenden Nachwahlen wurden Rosa Niebler und Alois Flierl zu Beisitzern gewählt.

„Wir werden auch in der Politik gehört, deshalb kommen die Menschen zu uns“, betonte Kreisverbandsvorsitzende Marianne Kies-Baldasty. Sie ging ausführlich auf die durch den VdK in Bayern durchgeführten Beratungen und Klagen ein und hob hervor, dass von 2014 bis Ende 2018 allein im Kreisverband 3,3 Millionen Euro für VdK-Mitglieder erstritten worden seien.

Bei der Pflege ist noch viel zu tun

Für die Gleichbehandlung werde heuer der VdK seien Einfluss geltend machen, und auch die Altersarmut sei Thema: „Da müssen wir ran, das kann und darf nicht sein“, machte sie deutlich. Bei der Betriebsrente für alle, der Barrierefreiheit bei allen Institutionen, der Arbeitslosenversicherung und der Pflegesituation sei noch viel zu tun.

„Nutzen Sie das Angebot der Nachbarschaftshilfe“, bot Bürgermeister Geitner an, der wie sein Ensdorfer Amtskollege Markus Dollacker das Engagement des VdK-Ortsverbands lobte. Die Barrierefreiheit werde man, wenn es soweit ist, einfließen lassen.

Mehr Nachrichten aus Rieden lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht