MyMz
Anzeige

Rieden

Interessante Erlebnisse für die VdK-ler

Nach Ansbach und zum Altmühlsee bei Gunzenhausen führte der vom Vorsitzenden Josef Niebler organisierte Tagesausflug des VdK-Ortverbands.
Hubert Söllner

Die Teilnehmer am Tagesausflug des VdK-Ortverbands haben viele Eindrücke gewonnen.  Foto: Niebler
Die Teilnehmer am Tagesausflug des VdK-Ortverbands haben viele Eindrücke gewonnen. Foto: Niebler

Rieden.Bei einer Führung durch die markgräfliche Residenz in Ansbach wandelten die Teilnehmer auf markgräflichen Spuren durch die 27 Prunkräume und konnten den Glanz vergangener Zeiten spüren. Im Erdgeschoss der Residenz zeigt die Bayerische Staatssammlung „Ansbacher Fayence und Porzellan“ kunstfertige Produkte vergangener Epochen.

Besonders hervorgehoben wurden die zwischen 1734 und 1745 entstandene Innenausstattung unter der Leitung von Leopoldo Retty und der ungewöhnliche architektonische Stil, der mit „Ansbacher Rokoko“ betitelt wird. Im gegenüberliegenden Hofgarten mit der Orangerie lohnte sich ein Spaziergang. Nach dem Mittagessen ging es weiter zum Altmühlsee, dem Fränkischen Seenland, das die Besucher als Eldorado für alle Natur- und Sportbegeisterten erlebten. (azd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht