MyMz
Anzeige

Schmidmühlen

Das Basarteam in Schmidmühlen spendet

Auch in diesem Frühjahr öffnete das Basarteam wieder die Türen der Erasmus-Grasser-Schule in Schmidmühlen zum Baby- und Kinderbasar.
Johann Bauer

Sandra Renghart, Kindergartenleiterin Angela Graf, Christiane Wolfsteiner, Kinder aus dem Kindergarten St. Georg, sowie Kinder des Basarteams, Martina Wermke und Sabine Lang (von links) Foto: Johann Bauer
Sandra Renghart, Kindergartenleiterin Angela Graf, Christiane Wolfsteiner, Kinder aus dem Kindergarten St. Georg, sowie Kinder des Basarteams, Martina Wermke und Sabine Lang (von links) Foto: Johann Bauer

Schmidmühlen.Der Verkauf von Kleidung, Spielwaren, Kinderwagen und Fahrrädern bei dem gut besuchten Basar erbrachte einen beachtlichen Gewinn. Dieser ermöglicht es dem Basarteam wieder eine Spende an die Kindertageseinrichtung zu überreichen.

So konnten vor einigen Tagen an die Leitung der Kindertagesstätte, Frau Angela Graf, 500 Euro übergeben werden. Wie bei diesem Basar, so konnten auch in den Jahren zuvor Spenden entrichtet werden. Einige davon sind: Tafel Amberg, Kuno (Uni) Regensburg, Schule Schmidmühlen, Schola, Kinderfeuerwehr Winbuch, First Responder, Blaskapelle St.Ägidius zur Nachwuchsförderung und noch ein paar mehr. Denn das gewollte Ziel des Basars ist: Gebrauchte, gute Sachen nicht zu verwerfen, sondern für kleines Geld anzubieten und „eine Sache, der es bedarf“ finanziell eine kleine Stütze zu geben. Sei es an Privatpersonen, Vereine und Gruppen, die mit Kindern arbeiten. Doch den größeren Teil des Gewinns erhält die Kindertagesstätte vor Ort in Schmidmühlen. „Die Spende können wir gut gebrauchen“, so Leiterin Angela Graf. (abu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht