MyMz
Anzeige

Freizeit

Favoriten aus Holzheim holten Sieg

Ein Erfolg war das erste Hobbyfußballturnier des SV Schmidmühlen.
Von Peter Fochtner

Gekämpft wurde um jeden Meter Foto: Peter Fochtner
Gekämpft wurde um jeden Meter Foto: Peter Fochtner

Schmidmühlen.Als absolut gelungen kann man die Premiere des Hobbyfußball-Turniers der 1. Mannschaft beim SV Schmidmühlen bezeichnen. Bereits zum Weißwurstfrühstück ab 10 Uhr hatten sich rund 60 Gäste eingefunden. Um 13 Uhr starteten die Spiele. Mit dabei waren ortsansässige Vereine – die Feuerwehr mit zwei Mannschaften und die Kirwagemeinschaft –, zudem ein Team aus Pilsheim und eine Stammtischmannschaft rund um die Familie Schaller. Der Sportverein schickte die Vorstandschaft und die A-Jugend ins Rennen und auch zwei Firmen traten mit ihren Mitarbeitern an (Ford Segerer und Hummel Bau). Bei besten äußerlichen Bedingungen und unterstützt von dutzenden Zuschauern entwickelten sich spannende Spiele und aufgrund der kurzen Spielzeit von zehn Minuten gab es einige Überraschungen. Bewährt hat sich auch die Regel, auf welche viele ältere Spieler gerne zurückblicken. Es gab keine Ecken, sondern nach drei Ecken gab es einen Elfmeter.

Top-Favorit war natürlich die Mannschaft aus Holzheim, mit der der SV in der regulären Spielrunde bei den Alten Herren eine Spielgemeinschaft bildet. Die Holzheimer setzten sich dann auch am Ende souverän durch und gewannen den Wanderpokal, den ihnen Bürgermeister Peter Braun überreichte. Beim Torwandschießen gewann Tobias Respondek den ersten Preis. Im Anschluss wurde noch mit DJ Fertl gebührend gefeiert.

Da am Wochenende zuvor das Vereinszelt durch eine Windböe zerstört wurde, musste man wegen des Barbetriebs umdisponieren. Dieser fand erstmals in der Garage statt, wodurch die Beschallung in eine andere Richtung erfolgte. „Das wird aber in Zukunft wieder so wie vorher sein, denn das neue Zelt ist bereits bestellt“, versicherte die SV-Vorstandschaft. (asv)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht