MyMz
Anzeige

Polizei

Ford Mustang landet im Straßengraben

Ein 23-Jähriger ist in Sulzbach-Rosenberg von der Straße abgekommen. Der Fahrer gab an, einem Fuchs ausgewichen zu sein.

Der Mustang kam auf dem Dach zu liegen. Foto: PI Sulzbach-Rosenberg
Der Mustang kam auf dem Dach zu liegen. Foto: PI Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg.Am Donnerstag, kurz vor 19 Uhr, mussten die Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall nach Ermhof ausrücken. Auf der Kreisstraße 37 zwischen Ermhof und Pilgramshof war ein Pkw-Fahrer von der Straße abgekommen, in den Graben gefahren und hatte sich überschlagen. Das teilt die Polizei in ihrem Pressebericht mit.

Etwa 100 Meter nach Ermhof war der 23-jährige Fahrer mit seinem PS-starken Ford Mustang in einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Im dortigen Straßengraben „stauchte“ sich das Fahrzeug laut Polizei und überschlug sich. Der Ford blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer, der alleine im Auto saß, konnte ohne fremde Hilfe herausklettern.

Hinzukommende Verkehrsteilnehmer verständigten den Rettungsdienst, der sich um die Kratzer und Schürfwunden des Fahrers kümmerte. Die Feuerwehr aus Neukirchen übernahm die Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 30 000 Euro geschätzt. Laut Polizei gab der Fahrer an, einem querenden Fuchs ausgewichen zu sein, von dem aber jede Spur fehlte.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht