MyMz
Anzeige

Sulzbach-Rosenberg

Lebendige Kammermusik vom Trio Toninton

Ein Höchstmaß an Lebendigkeit, Ausdruckskraft und Leidenschaft setzt das Trio Toninton ein, um seinen Interpretationen eine eigene Prägung zu verleihen.

Die 57. VHS-Konzertreihe startet mit dem Trio Toninton.  Foto: Michael Heyde
Die 57. VHS-Konzertreihe startet mit dem Trio Toninton. Foto: Michael Heyde

Sulzbach-Rosenberg.Davon kann man sich beim Auftakt der 57. VHS-Konzertreihe an der VHS Amberg-Sulzbach überzeugen.

Im Jahre 2007 schlossen sich Sui Rita Klose (Klavier), Vilja Godina Speidel (Violine) und Ukko Speidel (Cello) zum gemeinsamen Musizieren zusammen und gründeten dass Trio Toninton. Jeder von ihnen war bei „Jugend musiziert“ Preisträger, dann studierten sie an der Musikhochschule in Mannheim Kammermusik. Sie haben unterschiedliche musikalische Engagements, ihr Herzblut fließt aber in das Trio Toninton.

Mit dem Trio absolvieren sie ein ausgedehntes Konzertprogramm mit einem breiten Repertoire. Als Start in die 57. Saison der VHS-Kammermusikreihe präsentiert das Trio Werke von Mozart, Robert Schumann und mit dem Auftragswerk „Light and Matter“ der finnischen Komponistin Kaija Saariaho ein ganz eigenes, interessantes Programm. Die Kammermusikliebhaber erwartet ein besonderer Musikgenuss. Das Konzert findet am Mittwoch, 16. Oktober, im Konzertsaal der Staatlichen Berufsschule Sulzbach-Rosenberg in der Neumarkter-Str. 10 statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass und Abendkasse ab 19.15 Uhr. Karten bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht