MyMz
Anzeige

Gesellschaft

Senioren und Flüchtlinge sind die Themen

MdL Kathi Petersen spricht beim Besuch in Amberg-Sulzbach auch mit Vertretern von Kirchen und Hospizverein in Freudenberg.

„In Würde leben – in Würde sterben“ ist das Thema einer öffentlichen Abendveranstaltung mit MdL Kathi Petersen am 18. Januar in Freudenberg.
„In Würde leben – in Würde sterben“ ist das Thema einer öffentlichen Abendveranstaltung mit MdL Kathi Petersen am 18. Januar in Freudenberg. Symbolfoto: dpa

Freudenberg.„Was sind uns ältere Menschen wert? Diese Fragen müssen politisch und gesellschaftlich beantwortet werden“, sagt Kirchen- und Gesundheitspolitikerin Kathi Petersen. Auf Einladung von MdL Reinhold Strobl (SPD) kommt sie am Montag, 18. Januar, in den Landkreis. Sie wird in einer Abendveranstaltung des Ortsvereins Freudenberg ab 19 Uhr mit Vertretern der Kirchen und des Hospizvereins diskutieren. Die Veranstaltung findet im Gasthaus Dotzler in Freudenberg (Ortsmitte) statt. Die Bevölkerung ist zum Thema „In Würde leben – In Würde sterben“ eingeladen.

Bereits um 14 Uhr besuchen die beiden Abgeordneten Petersen und Strobl die Volkshochschule in Sulzbach-Rosenberg. An dem Gespräch nehmen VHS-Leiter Manfred Lehner und Landrat Richard Reisinger statt. Im Mittelpunkt der Gesprächsrunde stehen die Erwachsenenbildung und die Bildungsarbeit mit den Flüchtlingen.

Gerade in Zusammenhang mit den Flüchtlingen wird über die Fluchtursachen gesprochen. Um 16 Uhr wird im „Eine-Welt-Laden“ in Amberg im Erlebnisraum Eine Welt mit Vertretern von Eine-Welt-Gruppen über die Entwicklungspolitik und die Bekämpfung der Fluchtursachen diskutiert.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht