MyMz
Anzeige

Ensdorf

VdK beschenkte die Menschen im Seniorenheim

Der Duft von Glühwein zog durch die Cafeteria des BRK-Seniorenheims, Josef Leikam spielte auf seinem Akkordeon und die Bewohner sangen mit Angehörigen und Ehrenamtlichen adventliche Lieder wie „Leise rieselt der Schnee“ oder „Lasst uns froh und munter sein“: Die wöchentliche Singstunde im Haus wurde zu einer stimmungsvollen Adventsfeier.
Hubert Söllner

Vom VdK-Ortsverband Rieden-Ensdorf überreichte Vorsitzender Josef Niebler im BRK-Seniorenheim Geschenkpäckchen.  Foto: Hubert Söllner
Vom VdK-Ortsverband Rieden-Ensdorf überreichte Vorsitzender Josef Niebler im BRK-Seniorenheim Geschenkpäckchen. Foto: Hubert Söllner

Ensdorf.

Dann konnte Heimleiterin Lydia Brandl auch noch verkünden, dass wie in den vergangenen Jahren vom VdK-Ortsverband Rieden-Ensdorf der Vorsitzende Josef Niebler und seine Frau gekommen seien, um allen Heimbewohnern Geschenke zu bringen. Mit nützlichen Dingen, vor allem mit Körperpflegemitteln, reichlich gefüllt waren die Päckchen, die die Seniorinnen und Senioren gerne in Empfang nahmen. Diese Geschenke sollten ein Zeichen dafür sein, „dass der VdK und seine Mitglieder besonders in der Weihnachtszeit in Gedanken bei euch sind“, betonte Niebler. Den Dank der Heimleitung und der Bewohner überbrachte Heimleiterin Lydia Brandl. Die Beschenkten aber naschten schon manch leckeres Plätzchen, Stollen oder Lebkuchen und sangen weiter schöne Weihnachtslieder. (azd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht