MyMz
Anzeige

Polizei

Giftköder in Ursensollen ausgelegt?

Eine Frau hat bei ihrem Hund Symptome einer Vergiftung festgestellt. Möglicherweise hat er Rattengift zu sich genommen.

Bei dem Gift könnte es sich um Rattengift handeln. Foto: Armin Thiemer/dpa
Bei dem Gift könnte es sich um Rattengift handeln. Foto: Armin Thiemer/dpa

Ursensollen.Der Hund einer 17-jährigen Hundehalterin zeigte nach einem Spaziergang am 6. Januar offensichtliche Symptome einer Vergiftung und übergab sich ständig. Der hinzugezogene Tierarzt bestätigte nach eingehenden Untersuchungen, dass der Hund mit großer Wahrscheinlichkeit eine giftige Substanz, eventuell Rattengift, auf bislang unbekannte Art und Weise gefressen hat, berichtete die Polizei. Der Hund, der am Sonntag im Bereich von Grundschule und Gewerbegebiet Ursensollen auf den Feldern ausgeführt wurde, überlebte die Vergiftung und ist auf dem Weg der Besserung. Die Polizeiinspektion Amberg ermittelt und nimmt Hinweise unter Tel. (096 21) 89 00, entgegen.

Verbrechen

10.000 Euro für Hinweise auf Hundekiller

Rasierklingen-Köder im Garten töten die zwei Hündinnen Wendy und Chuona des Hundetrainers Fred Kerscher aus Willmering.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht