MyMz
Anzeige

Personalie

Gräf ist Vorsitzender des Katholikenrats

Oberstleutnant Gereon Gräf (52) von der Panzerbrigade 12 steht an der Spitze des Gremiums beim Katholischen Militärbischof.

Oberstleutnant Gereon GräfFoto: KS/Doreen Bierdel
Oberstleutnant Gereon GräfFoto: KS/Doreen Bierdel

Amberg.Oberstleutnant Gereon Gräf (52) ist zum neuen Vorsitzenden des Katholikenrats beim Katholischen Militärbischof gewählt worden. Bei der geheimen Abstimmung erhielt er 30 von 53 abgegebenen Stimmen. Gräf ist Nachschubstabsoffizier und Gefahrgutbeauftragter sowie stellvertretener Abteilungsleiter G4 der Panzerbrigade 12 in Amberg. Er stammt aus Weiden, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Seit vielen Jahren engagiert er sich in der Katholischen Militärseelsorge an seinem Standort und darüber hinaus. Bis zu seiner Wahl war er Leiter des Sachausschusses 1 „Dienstalltag und Christsein/Mission“. Seine Frau Ulrike engagiert sich im Sachausschuss „Ehe – Familie – Partnerschaft“. Berufsbegleitend absolvierte Gereon Gräf den Fernkurs Theologie an der Domschule Würzburg.

Ebenso wurde in diesem Jahr der Vorstand des Katholikenrats neu gewählt. Vorstandsmitglieder sind nun Oberstleutnant Walter Raab, Oberstleutnant Martin Karl, Fregattenkapitän Dirk Müller, Oberstabsfeldwebel Daniel Dobrawa, Oberstleutnant Johannes Witsch, Stabsfeldwebel Andreas Schmidt und Stabsfeldwebel Stefan Herschler. Die Wahlen fanden bei der Vollversammlung des Katholikenrats in Berlin statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht