MyMz
Anzeige

Natur

Biber, Vögel und Amphibien erleben

Mit einem vielfältigen Programm startet die Umweltwerkstatt Amberg im Frühling. Das erste Angebot ist schon am 13. April.

  • Den Vögeln und ihrem Gesang (im Bild ein Sommergoldhähnchen) ist ebenfalls eine Veranstaltung gewidmet. Foto: Rudolf Leitl
  • Traditionell geht es zum Auftakt des Programms auf die Spuren des Bibers. Foto: Horst Schwemmer

Amberg.Passend zum Frühjahr startet nun auch wieder das Jahresprogramm der Umweltwerkstatt Amberg (UWA). In Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Amberg wurden nach Angaben der Verantwortlichen wieder viele Referentinnen und Referenten gewonnen, die ein kunterbuntes und erlebnisreiches Programm garantieren.

Den Beginn macht traditionell die Biberdämmerungswanderung am Freitag, 13. April, im Landesgartenschaugelände. Da die nachtaktiven Nager gut in der Dämmerung zu beobachten sind, ist um 19.30 Uhr Treffpunkt am ACC. Unter der Leitung von Horst Schwemmer (Bund Naturschutz) geht es auf eine kleine, etwa eineinhalbstündige Exkursion an die Vils. Eine Anmeldung für die kostenlose Wanderung ist nicht nötig, Teilnehmer sollten eine Taschenlampe mitbringen.

Weitere Programmpunkte im April sind die beliebte Führung durch die Stadtgärtnerei am 25. April (Anmeldung ist bis spätestens 18. April erforderlich), die neue Wanderung zum „Lebensraum unserer heimischen Amphibien“ am 27. April und kulinarisch das Beizen und Räuchern von Fischen am 28. April (Anmeldung bis spätestens 20. April erforderlich).

Die alljährliche Vogelstimmenwanderung, diesmal am 29. April im LGS-Gelände, darf natürlich nicht fehlen. Wer sich anschließend sportlich betätigen möchte, kann mit der ganzen Familie am 29. April zum Bogenschießen in die UWA kommen (Anmeldung bis spätestens 22. April erforderlich). Wissenswertes zur Trinkwasserversorgung gibt es von den Stadtwerken am 4. Mai beim WasserWanderWeg am Mariahilfberg (Anmeldung bis spätestens 17. April).

Mehr Informationen und weitere Veranstaltungen finden Interessierte unter https://jugendzentrum.amberg.de, Rubrik Umweltwerkstatt, dann „Programm der UWA“ anklicken. Das gedruckte Jahresprogramm ist ab Mitte April an folgenden Stellen erhältlich: Untere Naturschutzbehörde, Stadtbibliothek, Tourist-Info, Bürger-Info, Jugendamt und Jugendzentrum Klärwerk. Viele Termine finden sich auch in der Broschüre bzw. auf der Homepage von BayernTourNatur. Anmeldung und weitere Auskünfte per E-Mail an umweltwerkstatt@amberg.de oder Tel. (0 96 21) 10-17 13.

Amberg gehört zu den Mitgliedsgemeinden des Naturparks Hirschwald, die Umweltwerkstatt ist ein wichtiger Partner bei der Umweltbildung. Über alle Aktivitäten und Projekte im Naturpark Hirschwald informiert unser MZ-Spezial!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht